16.11.2016, 07:00 Uhr

"Wir ließen einige Punkte liegen"

Neu eingekleidet! Der SC Unterpullendorf wurde beim Ankauf von Trainingsgarnituren von der Raika Oberpullendorf, Malerei Jambrits & dem SCU-Fanklub unterstützt. Als Tabellen-3. hat der Verein Aufstiegschancen. (Foto: SC Unterpullendorf)
2. Klasse: SC Unterpullendorf auf Rang 3 • Winhofer: "Es fehlte die Konstanz"

UNTERPULLENDORF (O.Frank). In Lauerstellung! Rang 3, 25 Punkte, drittbeste Auswärtself - beim seit Sommer von Neo-Trainer Robert Buranich gecoachten 2. Klasse-Klub blickt Obmann Mario Winhofer auf die Hinrunde trotz guter Platzierung mit gemischten Gefühlen zurück: "Es fehlt noch die gewisse Konstanz, eine Saison fehlerlos durchzuspielen, deshalb haben wir leider auch Punkte liegen gelassen." Verletzungsbedingte Ausfälle (u.a. von Leistungsträger Richard Töszer) und der zu kleine Kader wogen die Neuverpflichtung von Nikola Melnjak nicht gänzlich ab, "obwohl er unsere junge Mannschaft als Leitfigur führte", so Winhofer, der sich nie in Phrasen & Ausreden verliert. Wie auch in Hinblick auf Neuverpflichtungen: "Gespräche mit einigen Spielern sind bereits erfolgt. Aber bei so einem kleinen Verein spielen jedoch finanzielle Möglichkeiten eine sehr wichtige Rolle. Wir müssen genau abwägen, wen oder wie viele Spieler wir uns leisten können!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.