06.11.2017, 16:04 Uhr

Vater-Sohn-Gespann führt Familienbetrieb HG Kompakt Bau in Steinberg-Dörfl zum Erfolg

Hans und sein Sohn Manuel Emmer bilden ein unschlagbares Team.

Johann Emmer gründete seine Baufirma im Jahr 2013. Sein Sohn Manuel Emmer ergänzt ihn perfekt und so wächst das junge Unternehmen stetig.

STEINBERG-DÖRFL (kv). Hans Emmer hat sich durch seine langjährige Tätigkeit in einer führenden Position bei der Firma Pfnier das notwenige Wissen angeeignet. So wuchs in ihm auch der Wunsch, seine eigene Baufirma zu gründen. 2013 wagte er den Schritt und konzentrierte sich vor allem auf Sanierungen, Außenarbeiten, Terassen und Spezialarbeiten.

Klein angefangen

Schon während seiner Zeit als Polier war er "nebenbei" in der Gartengestaltung und -betreuung selbständig tätig. Doch die Nachfrage wuchs und es war immer schwerer mit seiner hauptberuflichen Tätigkeit vereinbar. "Also gründete ich meine Firma HG Kompakt Bau und startete mit drei Leuten", so Hans Emmer. "Am Jahresende waren wir bereits zu sechst." Mittlerweile konnte auch bereits ein Lehrling ausgebildet werden und es werden weiterhin zielstrebige Lehrlinge aufgenommen.

Neuer Firmensitz

Der anfängliche Firmenstandort lag gleich an der Hauptstraße von Steinberg-Dörfl. "Ich habe die ehemalige Post gemietet und hergerichtet", so Hans Emmer. Doch mit dem Anwachsen der Firma musste auch mehr Raum her und so wurde vor zwei Jahren der Platz neben der Firma Seifner gekauft. "Hier können wir alle unsere Materialien gut lagern." Mittlerweile betreut HG Kompakt Bau rund vier bis sechs Baustellen gleichzeitig.

Haus & Garten ganz privat

HG Kompakt Bau ist die Adresse für den privaten Häuslbauer oder Hausbesitzer. Von Garteneinfriedungen, Terassen, Pflasterung über Schwimmbäder bis hin zu Um- und Zubauten sowie Sanierungen und Neubauten steht alles rund ums Eigenheim auf dem Programm.

Aus alt mach neu

Manuel Emmer entschloss sich, nach seinem Betriebswirtschaftsstudium das Kolleg für Hochbau in Pinkafeld zu besuchen und war bereits nebenbei in der Firma seines Vater tätig. "Ich kümmerte mich beispielsweise um die Buchhaltung", so Manuel. Als er 2015 seine Ausbildung beendete, stieg er nicht nur voll in den Betrieb ein, sondern gründete auch gleich eine zweite Firma: Emmvest. "Wir kaufen und sanieren Gebäude und vermieten diese weiter", so der geschäftstüchtige Jungunternehmer.

Mehr Familienbetriebe finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.