05.04.2017, 00:00 Uhr

Präzise vermessen: Vermessungstechniker nutzen moderne Technologien

VermessungstechnikerInnen haben vielseitige Aufgaben. Sie erstellen u.a. Grundstückskataster oder amtliche Landkarten und nutzen dafür neueste Technologien. (Foto: Peter Seper)

Das Aufgabengebiet von Vermessungstechnikern ist sehr vielseitig. Innovative Software ist heute ein wesentlicher Faktor.

BGLD. Die Tätigkeit von Vermessungstechnikern umfasst die genaue Erfassung von Grundstücksgrenzen, Bauwerksmaßen, Straßenverläufen, Waldgrenzen, usw. Die Daten werden mit verschiedenen Messgeräten im Freien aufgenommen und in Karten übertragen.
Die meisten Arbeiten erfolgen mittlerweile mit elektronischen Mess- und Aufnahmegeräten, welche die Daten speichern und direkt an einen Computer übergeben. CAD- und GIS-Programme (Computer Aided Design-Programme, Geographische Informationssysteme) erlauben die Auswertung und Weiterverarbeitung der gewonnen Daten.

Grundstücksvermessung

Ein wesentlicher Tätigkeitsaspekt ist die Katastervermessung, bei der Grundstücksgrenzen ermittelt und festgelegt werden. Diese Vermessungen bilden die Basis für Einträge ins Grundbuch oder auch für rechtliche Gutachten, Parzellierungen oder auch Grenzfeststellungen usw.).
In Österreich sind alle Kataster - die planliche Darstellung der Grundstücke - im Grundstückkataster enthalten.

Baumaßnahmen

Erforderlich wird eine Vermessung, wenn in Grenznähe eine Baumaßnahme geplant ist, massive Mauern oder Zäune errichtet werden sollen oder fehlende Grenzsteine wiederhergestellt werden sollen.
Aber auch für die Aufteilung von Grundstücken bzw. für spätere Erstellung von Bauplänen ist eine Vermessung notwendig.

Modernes Gerät

War die Zusammenführung von Daten früher mit viel Aufwand und Handarbeit verbunden, erleichtern heute moderne Technologien und Software innovativer Anbieter die Arbeit der Vermessungstechniker auch in diesem Bereich.
Einige Software-Anbieter decken dabei bereits eine unglaubliche Bandbreite an Anwendungsgebieten - von Grenzvermessungen bis zur Erstellung von Lage-, Höhen- oder Teilungsplänen. Selbst für den notwendigen Schriftverkehr gibt es Anwendungen.

Ermöglicht durch:
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.