Backtipp Nummer 1 - Bunte Mürbeteigkekse mit Ostermotiven

Foto: einfachbacken.de
  • Foto: einfachbacken.de
  • hochgeladen von MIPO OW

Quelle: lecker.de

ZUTATEN

Für 45 Stück

• 250 g Mehl
• 1 gestr. TL. Backpulver
• 75 g Zucker
• 1 Ei (Größe M)
• abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
• 1 Prise Salz
• 125 g Butter
• 500 g Puderzucker
• 7 EL Zitronensaft
• rote, gelbe, grüne und blaue Lebensmittelfarbe
• Zuckerblümchen, -herzen und bunte Zuckerperlen
• Mehl
• Backpapier
• 5 Gefrierbeutel

ZUBEREITUNG 

150 Minuten 
Mehl, Backpulver, Zucker, Ei, Zitronenschale und Salz in eine Rührschüssel geben. Kalte Butter würfeln, zufügen und zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ca. 45 Kekse ausstechen (10 Eier: 5 x 7 cm, 12 Küken: 4 x 7 cm, 8 Blumen: 5 x 8 cm, 8 Schafe: 5 x 7,5 cm, 7 Hasen: 8 x 3,5 cm). Auf 2–3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C Gas: Stufe 3) ca. 8 Minuten backen. Auskühlen lassen. Puderzucker, Zitronensaft und 1–2 EL warmes Wasser zu einem dicken, glatten Guss verrühren. Guss fünfteln und rosa, gelb, hellblau und hellgrün einfärben. 1 Teil weiß lassen. Jeweils etwas von dem Guss in die Gefrierbeutel geben und 1 kleine Ecke abschneiden. Kekse jeweils mit einer Gussfarbe einstreichen, etwas trocknen lassen, dann mit anders farbenem Guss, Zuckerblümchen, -herzen und -perlen verzieren  
Wartezeit ca. 30 Minuten

Autor:

MIPO OW aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen