Ein Sternderl geht auf...

Der neue Social Drink für den Sterntalerhof

• Österreichs neuer „Social Drink“
• „Kräuter-Sternderl“ auf Basis Bio-Kräutersirup
• Reinerlös kommt der Arbeit am Sterntalerhof zugute
• erhältlich in 330ml Dose, ab August österreichweit bei Metro, ab November bei dm

Der Bio-Siruphersteller "green sheep" hat gemeinsam mit dem Sterntalerhof die Markteinführung der neuen Getränkemarke „Sternderl“ gestartet. Sternderl ist ein Social Drink auf Basis von Bio-Kräutersirup:
Der Reinerlös jeder verkauften 330ml-Dose kommt dem Kinderhospiz Sterntalerhof zugute. Zum österreichweiten Marktstart steht das „Kräuter-Sternderl“ ab 20.08. in allen 12 Metro-Märkten Österreichs.

„Frisch wie ein Kräutergarten, nicht zu süß und im Abgang leicht minzig“, beschreibt Michael Priessnitz den Geschmack des neuen Kräuter-Sternderls. In die Entwicklung hat der green sheep-Gründer sein ganzes
Know-How als Hersteller von Biosirupen mit eingebracht. „Dem Getränk
liegt ein Pflanzenauszug zugrunde, der von Schafgarbenblüten, Holunderblüten
und Zitronenmelisse über Johannisblüten und Limonenminze bis
hin zu Pfefferminze und Salbeiblüten reicht“, beschreibt Priessnitz die Zutaten
– dass diese alle aus kontrolliert biologischem Anbau oder gar aus
biozertifizierter Wildsammlung stammen, versteht sich für ihn von selbst.

Mitentscheidend für die erfolgreiche Entwicklung waren "Egger Getränke" und "Tonality" als Partner der ersten Stunde. Neben seiner biologischen
Herkunft besticht der neue „Social Drink“ aber auch durch seine karitative
Komponente: Der Reinerlös jeder verkauften Dose kommt dem Kinderhospiz Sterntalerhof im Südburgenland zugute. In einer geschützten Atmosphäre werden dort Familien mit schwer- oder sterbenskranken
Kindern aus ganz Österreich auf ihrem Weg zurück in den Alltag begleitet.
Die Einrichtung ist von Spenden getragen – keine Familie wird aus finanziellen
Gründen abgewiesen, die Nachfrage Betroffener ist groß.

Umso mehr freut sich Geschäftsführer Mag. Harald Jankovits über den Marktstart des "Sternderls", das er gemeinsam mit Michael Priessnitz entwickelt hat. „Sich selbst erfrischen und dabei Gutes tun – ist erfrischend
hilfreich“, lächelt er und fügt hinzu „Für den Sterntalerhof und seine Netzwerkpartner
– und letztendlich für Familien mit Kindern, deren Morgen in
den Sternen steht.“
Ab August ist das Kräuter-Sternderl österreichweit bei "Metro" erhältlich, ab November dann auch bei "dm", als echtes BIO-Getränk wird es
überdies in namhaften Reformhäusern geführt. Priessnitz und Jankovits
hoffen auf zahlreiche Unterstützer. „Wir gehen nicht mit den Möglichkeiten
und Strukturen eines großen Getränkeherstellers in den Markt“, sagt
Priessnitz, „dafür aber mit einem authentischen Werteversprechen – und
mit einem echten, karitativen Mehrwert.“ Ob dem Kräuter-Sternderl bald
andere Geschmacksrichtungen folgen werden? „Das steht noch in den
Sternderln“, sagt Priessnitz geheimnisvoll.

GEWINNSPIEL

Die Bezirksblätter unterstützen den Sterntalerhof und sein "Sternderl" und verlosen zum Marktstart exklusiv für Bezirksblätter-Leser 10 Trays zu je 24 Dosen dieses Social Drinks! JETZT MITMACHEN und Gutes tun!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen