70 Jahre ÖAMTC Zweigverein Pinkafeld wird im Stadtmuseum Pinkafeld gefeiert

ÖAMTC Zweigverein Pinkafeld feiert sein 70-jähriges Bestehen mit einer Sonderausstellung
  • ÖAMTC Zweigverein Pinkafeld feiert sein 70-jähriges Bestehen mit einer Sonderausstellung
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Karin Vorauer

PINKAFELD. Am Samstag, dem 5. Mai 2018, um 16.00 Uhr findet im Stadtmuseum Pinkafeld die Eröffnung der Sonderausstellung „70 Jahre ÖAMTC Zweigverein Pinkafeld" stadt. Eröffnet wird die Veranstaltung von BM Norbert Hofer. Obmann des Museumsvereins Pinkafeld Rudolf Köberl, VizeBgm. Franz Rechberger und Eduard Latschenberger, Obann des ÖAMTC Zweigvereins Pinkafeld begrüßen die Gäste.

Rahmenprogramm

Für die musikalische Umrahmung sorgt die Bläserklasse der NMS Pinkafeld unter der Leitung von Kurt Urbauer. 15.00 bis 18.00 Uhr: Sonderpostamt – Sonderstempel und Meine Marke Mobil; Briefmarkensammlerverein Pinkafeld - Festkuvert und personalisierte Briefmarke
Im Anschluss gibt es ein gemütliches Beisammensein beim Buffet und die Besichtigung der Sonderausstellung.

70 Jahre ÖAMTC Zweigverein Pinkafeld

Am Stammtisch wurde die Idee geboren motorsportliche Veranstaltungen durchzuführen. Daher gründete man 1948 unter der Patronanz des SC Pinkafeld den ÖAMTC Zweigverein Pinkafeld. In den Anfangsjahren stand der motorsportliche Aspekt, wie Straßenrennen und Motocross, die national und international abgehalten wurden, im Vordergrund. Man erkannte doch sehr rasch, dass es immer wichtiger wurde, Jugendliche auf den zunehmenden Verkehr vorzubereiten. Ein eigener Verkehrsgarten musste organisiert werden, der über Jahrzehnte bis heute von der Jugend aus Pinkafeld und Umgebung stark frequentiert wird.
Auch mit dem SOS Kinderdorf Pinkafeld gibt es ständig Kontakt, hat doch der Zweigverein bei der Gründung des Kinderdorfes ein „Christophorus-Haus“ errichten lassen.
Seit 70 Jahren stellen sich freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeiter in den Dienst des Vereines. Das geschlossene Auftreten als die „Pinkafelder gelben Engel“ bei vielen öffentlichen Veranstaltungen und Festen wird von der Bevölkerung unserer Stadt sehr positiv registriert und aufgenommen.

30 Jahre Museumsverein Pinkafeld

Im Jahr 2018 feiert der Museumsverein Pinkafeld sein 30-jähriges Bestandsjubiläum. Die Mitgliederzahl konnte Jahr um Jahr kontinuierlich gesteigert werden. Derzeit unterstützen 368 Mitglieder den Verein. Die „Pinkafelder Kulturmappe“ mit Beiträgen zu den Sehenswürdigkeiten und zur Geschichte Pinkafelds wird immer wieder erweitert und den Mitgliedern als Serviceleistung zugestellt.
Obmann ist seit 20 Jahren Mag. Rudolf Köberl, Historiker und AHS-Lehrer für Geschichte und Geographie am Gym Oberschützen. Der Großteil des Vorstands arbeitet ebenfalls schon seit 20 Jahren mit.
Der Vorstand des Museumsvereins hat in diesem Zeitraum das Stadtmuseum immer wieder erweitert bzw. neugestaltet sowie einen Filmraum eingerichtet. Heute wird im Stadt-, Tuchmacher- und Feuerwehrmuseum mit den Abteilungen Fossilien, Archäologie, Rechtsgeschichte, Kirchengeschichte und Garnisonsgeschichte die vielfältige Vergangenheit Pinkafelds dargestellt.
Der Vorstand hat bisher 26 Sonderausstellungen, den jährlichen „Tag der offenen Tür“ am Nationalfeiertag, elf Kulturspaziergänge sowie zahlreiche Hotterwanderungen, Kulturreisen, Vorträge und Konzerte organisiert. Bereits zehnmal hat des Museum bei der „ORF-Langen Nacht der Museen“ teilgenommen und war fast immer unter den drei bestbesuchten Regionalmuseen des Burgenlandes. Des Weiteren wurde 2011 die Veranstaltungsreihe „Kultur am Pranger“ ins Leben gerufen, wobei jährlich das „Kino unter Sternen“ mit „folk&blues“ sowie Konzerte und Dichterlesungen veranstaltet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen