933 Teilnehmerinnen beim 6. Burgenländischen Frauenlauf in Bad Tatzmannsdorf

Marco Halvax (Sports for Hope), Karina Ringhofer (Frauenreferat Burgenland), Ruth Schneeberger, LRin Astrid Eisenkopf, Dietmar Lindau, Tanja Stutterecker (beide Gästeinformation Bad Tatzmannsdorf)
8Bilder
  • Marco Halvax (Sports for Hope), Karina Ringhofer (Frauenreferat Burgenland), Ruth Schneeberger, LRin Astrid Eisenkopf, Dietmar Lindau, Tanja Stutterecker (beide Gästeinformation Bad Tatzmannsdorf)
  • Foto: Landesmedienservice/Manuel Bernhardt
  • hochgeladen von Michael Strini

BAD TATZMANNSDORF. Am 17. Juni fand in Bad Tatzmannsdorf der von Frauenlandesrätin Astrid Eisenkopf und dem Frauenreferat initiierte 6. Burgenländische Frauenlauf statt. 933 Läuferinnen und Walkerinnen starteten in der Lauf- und Walkingarena, 2013 waren es rund 400 Teilnehmerinnen.
Spaß an der Bewegung steht beim Frauenlauf im Vordergrund. Zur Wahl standen auch heuer wieder ein Lauf und ein Nordic-Walking-Bewerb über 5,5 Kilometer sowie ein Lauf über 7,3 Kilometer. „Als Teilnehmerin war ich schon in den vergangenen Jahren am Start, nun bin ich zum ersten Mal als Frauenlandesrätin dabei. Es ist immer wieder ein schönes Erlebnis mit anderen Frauen gemeinsam zu laufen bzw. zu walken. Die jährlich steigende Teilnehmerinnenzahl zeigt, dass immer mehr Frauen die Freude am Laufsport entdecken“, freut sich LR Astrid Eisenkopf.

Charitygedanke im Mittelpunkt

Der Charitygedanke wird beim Frauenlauf groß geschrieben. Die eingenommenen Spenden kommen zu hundert Prozent hilfsbedürftigen Menschen zugute. Unterstützung erhält in diesem Jahr Marcel, ein junger Bursche, der an Epileptischer Enzephalopathie erkrankt ist und dringend ein Lastenfahrrad benötigt, um gut gesichert mit seiner Familie an Radtouren teilnehmen zu können.
Mit der Vorstellung des Charity-Kalenders „12 Gesichter, 12 Geschichten“ wurden zudem Spenden für die Krebshilfe gesammelt. „Ich möchte mich an dieser Stelle bei Frauenreferatsleiterin Karina Ringhofer und unserem Kooperationspartner Sports for Hope für die gelungene Organisation bedanken “, so Eisenkopf.
Ausgezeichnet wurden beim Frauenlauf nicht nur die Siegerinnen, sondern auch die jüngste und die älteste Teilnehmerin sowie das größte Team. „Laufen hält fit und jung. Mit dem Frauenlauf ist es uns gelungen, eine Veranstaltung für alle Generationen zu schaffen. Der Charity Charakter verleiht dem Frauenlauf eine besondere "menschliche" und persönliche Note, ergänzt Eisenkopf.

Ergebnisse

Lauf - 5,5 km
1. Laura Grosschedl*
2. Tina Wurm
3. Lisa Filz
4. Petra Stuparits
5. Bettina Wiener
6. Karina Toth
7. Kimberly Strodl*
8. Karina Weinbacher
9. Renée Neumann
10. Theresa Neubauer

Nordic Walking - 5,5km

1. Irene Paul**
2. Vanesa Tirvuica*
3. Hildegard Naegele**
4. Manuela Tritremmel
5. Ruth Böhnel**
6. Edith Schmidt**
7. Erika Karner
8. Martina Jany
9. Dagmar Zartler
10. Sonja Schilling**

Lauf - 7,3 km

1. Heidi Sagmeister
2. Christina Frotschnig
3. Katharina Graf
4. Maria Bosch
5. Nadia Wazin
6. Franziska Gallaun-Schneller
7. Julia Weber
8. Eva Glatz
9. Franziska Brunner
10. Viktoria Hruza

*Klasse U18
** Klasse 50 und älter

Alle Ergebnisse

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.