MUSICAL
"Der kleine Horrorladen" als Musical vom Wimmer Gymnasium Oberschützen

Die Schüler begeisterten mit ihrer großartigen Performance.
48Bilder
  • Die Schüler begeisterten mit ihrer großartigen Performance.
  • hochgeladen von Katharina Geschray

OBERSCHÜTZEN. Die 4. Klassen des Wimmer Gymnasiums präsentieren heuer das Musical "Der kleine Horrorladen." Die Handlung spielt in den 60ern nach der Vorlage des Films "Kleiner Laden voller Schrecken" von Roger Corman aus dem Jahr 1960. Die deutsche Erstaufführung fand im Jahre 1986 statt, danach wurde das Stück zu den am häufigsten aufgeführten Musicals ohne festen Spielort gezählt.


Das Stück wirft fundamentale Fragen auf, wie die Fragestellung nach der Langlebigkeit von Ruhm oder nach den Konsequenzen, die sich aus Seymours Handeln ergeben? Wenn man Böses tut und sich dadurch Gutes erhofft, sollte es dann überhaupt ein Happy End geben?


Beschwingte Musik im Stil der 60er

Auf witzige und unterhaltsame Weise wird die ausergewöhnliche Geschichte erzählt. Die Musiknummern werden von den Schülern gesungen und instrumental durch eine Band begleitet, welche von Sabine Zumpf dirigiert wird. Die talentierte Opernsängerin Elisabeth Pratscher-Musil agierte vielseitig bei dem Musical als Projektleiterin, Regisseurin sowie als Unterstützung beim Sologesang. Für das Vokalensemble ist Barbara Graf und für die tänzerische Einlage Maximilian Kallinger zuständig.

Die Besetzung

Seymour: Philipp Koller/Jakob Hatvagner
Audrey: Jana Oberrisser/Rebekka Reithmeier
Mr. Mushnik:
Kilian Halwachs/Alexander Zumpf
Orin:
Sito Ekelhardt/Felician Fabsits
Crystal:
Lena Lebitsch/Anna-Katharina Karlovits
Ronnette:
Rosalie Pusch/Floria Fabsits
Chiffon:
Katharina Cvitkovits/Hanna Neubauer
Die Pflanze: 
Ida Ochsenhofer/Timon Gollatz
Mr. Bernstein:
Leo Bittner/Lisa Pinezich/Mavie Frivert
Mrs. Luce:
Viviane Gaugusch/Sophie Bieler
Agent/in:
Tobias Karacsony/Clara Horvath

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen