Die Schoagabühne begeisterte mit "Der Onkel aus Texas" in Eisenberg

Die Schoagabühne sorgte für gute Laune am Wochenende.
98Bilder
  • Die Schoagabühne sorgte für gute Laune am Wochenende.
  • hochgeladen von Michael Strini

EISENBERG/PINKA. Die Schoagabühne spielt seit nunmehr 18 Jahren jedes Jahr und hat sich mittlerweile einen großen Namen weit übers Pinkatal hinaus gemacht. Das neue Stück "Der Onkel aus Texas", ein Schwank in drei Akten von Norbert Größ, feierte am Samstag, 10. März, Premiere in der Eisenberghalle.
Auch am Sonntag war die Halle praktisch ausverkauft und die Besucher zeigten sich von den Schoaga und ihren Angriffen auf die Lachmuskeln wieder begeistert. Unter den vielen Zuschauern waren auch Bgm. Franz Wachter, Bgm. LA Georg Rosner aus Oberwart, ÖVP-Regionalleiter Stefan Zlatarits, Bgm. Werner Laky aus Moschendorf, ÖVP-LPO Thomas Steiner, Paul und Ida Gludovatz uvm.

Zum Inhalt

Durch einen unglückseligen Erbschaftsvertrag ist der nach Amerika ausgewanderte Bruder Johann (Berthold Schlaffer) des Huber-Bauern Josef (Gerhard Posch) verpflichtet, für dessen erstgeborenen Sohn bis zu seiner Heirat einen monatlichen Betrag von USD 500,- zu überweisen. Da die Hubers jedoch nur ein Mädchen Katharina (Viktoria Heiden) bekommen haben, auf das Geld aber nicht verzichten wollten, haben sie dem Bruder gegenüber, der ja weit weg war, die Tochter als Sohn "Hans" ausgegeben.
Das ging viele Jahre gut, der Bruder aus Amerika schickte brav monatlich seinen Scheck. Eines Tages jedoch kommt der Onkel aus Texas mit Gattin Priscilla (Verena Weber) und Tochter Barbara Ann (Patricia Maurer) zu Besuch, um seinen Bruder und vor allem seinen Neffen zu sehen. In der Not borgt sich der Huber-Bauer den etwas hungrigen Sohn Sebastian (Bernd Bugnits) seines Nachbarn aus, um den Schwindel nicht platzen zu lassen. Das geht aber nicht lange gut und ermöglicht allerlei Verwicklungen.

Noch zwei Termine

Zweimal gibt es noch die Gelegenheit das geniale Ensemble in Eisenberg zu erleben, denn "Der Onkel aus Texas" wird nochmal am Freitag, 16. März, und Samstag, 17. März, um jeweils 19.30 Uhr gespielt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen