Landesehrung
Ehrenzeichen des Landes an Pfarrer László Gúthy aus Oberwart

5Bilder
  • Foto: Landesmedienservice/Hans-Christian Siess
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART. Das Ehrenzeichen des Landes Burgenland überreichte LH Hans Niessl an den evangelischen Pfarrer H.B. von Oberwart, László Gúthy, im Rahmen einer ökumenischen Messfeier am Sonntag, 21. Jänner 2019, für seine Verdienste um das kirchliche und gesellschaftliche Leben in Oberwart.
Niessl würdigte Gúthy als eine jener Persönlichkeiten, die durch ihr großes Engagement den burgenländischen Weg mitgeprägt haben. Gúthy, geboren und aufgewachsen in Ungarn, seit 1992 evangelischer Pfarrer in Oberwart, habe neben seiner kirchlichen und seelsorgerischen Tätigkeit viel für das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Oberwart geleistet, so etwa als Initiator von Theateraufführungen der Reformierten Jugendgruppe und des Rezitationswettbewerbs des Burgenländisch-Ungarischen Kulturvereins, als Lektor für die ungarische Sprache des Jahrbuches oder durch sein Mitwirken bei verschiedenen Veranstaltungen.

„László Gúthy hat in vielen Bereichen seine positiven Spuren hinterlassen, sein Wirken war stets von Größe und sozialem Denken, von Offenheit und der Nähe zu den Menschen geprägt. Das Ehrenzeichen des Landes soll ein sichtbares Zeichen des Dankes und der Wertschätzung seiner großen Verdienste in Oberwart sein“, so Niessl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen