Die Lauser
Ein neues Album mit viel "Lebensg'fühl" vorgestellt

Langjährige Partner und Freunde: Sascha Wurglits und Andreas Hinker präsentierten die neue Lauser-CD "Lebensg'fühl".
6Bilder
  • Langjährige Partner und Freunde: Sascha Wurglits und Andreas Hinker präsentierten die neue Lauser-CD "Lebensg'fühl".
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

"Die Lauser" haben 13 Lieder zu einem musikalischen "Lebensg'fühl" zusammengepackt. Lauser-Chef Andreas Hinker sprach mit Bezirksblätter-Redakteur Michael Strini über die CD und die letzten Wochen.

GROSSPETERSDORF. "Die Lauser" sind die Allround-Musiker im Kilt. Anfang des Jahres finalisierten sie ihr ein neues und elftes Album mit dem treffenden Namen "Lebensgefühl". Seit Anfang Mai ist es am Markt und bestückt mit 13 Liedern, die auch die Heimatverbundenheit der Lauser wiederspiegeln.
"Die 13 Lieder sind alle im neuen Lauser-Style gemacht und großteils haben wir selbst mitgeschrieben. Unter den Liedern sind auch die beiden bekannten und erfolgreichen Hits "Dahoam" und "Bis die Sunn' aufgeht". Der Namensgeber "Lebensg'fühl" ist als letzter Titel entstanden - bei einem Spaziergang auf der Promenade vom Klopeiner See", schildert Andreas Hinker, der Lauser-Chef.

Schwierige Zeit für Künstler

"Gerade in schwierigen Zeiten kommt einem ein solches abhanden und in der Corona-Krise hat so ein "Lebensg'fühl" vielen Menschen gefehlt. Dieser Lockdown war ein Wahnsinn und dennoch ist es wichtig, gerade in so schwierigen Zeiten, optimistisch zu bleiben und sich ein Lebensg'fühl zu erhalten. Vor allem für uns als Musiker war es ganz besonders schlimm", sagt Hinker, der mit seinem Bruder Markus, der kürzlich seine Claudia ("Die Granaten") heiratete, über 30 Jahre auf der Bühne steht.
"Unser letztes Konzert haben wir am Faschingdienstag gegeben. Als meine Petra kurz vorm Lockdown meinte, was passiert, wenn sie alle Veranstaltungen absagen, meinte ich noch, das wird nicht passieren. Wenige Tage später war es dann aber soweit. Es war schlimm, da plötzlich keine Perspektiven mehr da waren, wie es weitergehen wird. Trotzdem habe ich nicht aufgegeben und sehe nun wieder positiv in die Zukunft", so Andi Hinker.

60 Auftritte abgesagt

Um die Zeit zu überbrücken, widmete er sich Dinge, die liegen geblieben sind und agierte auch als privater Musiklehrer für seine Kinder. "Das war eine neue Erfahrung und hat viel Spaß gemacht. Ich habe auch Tischtennis gespielt und fleißig an den Instrumenten geübt. Das ist wichtig, um in Schwung zu bleiben", so der Wahlkärntner, der als Unternehmer in dreifacher Weise von den Maßnahmen betroffen ist.

Andreas Hinker: "Vom Lockdown bin ich quasi dreifach betroffen: Als Musiker, mit der Musikagentur und auch als Veranstalter. Wir machen ja im Oktober unsere Lauser Oktoberfest-Party."

"Es wurden etwa 60 Lauser-Auftritte abgesagt und über die Agentur waren es mehr als 200 Termine, die wegen Corona storniert wurden. Einige könnten im Sommer doch stattfinden, da die Lockerungen solche zulassen. Schlimm ist es auch für den gesamten Hochzeitsbereich. Es hängen immerhin immens viele Unternehmen an solchen Feierlichkeiten - nicht nur die Musiker, der Veranstalter, sondern unglaublich viele", weiß er.

Heimatverbunden und bodenständig

"Ich bin stolz, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte. Die Lauser sind heimatverbunden, bodenständig und so sind auch unsere Lieder. Wir singen in der Mundart - "wie uns der Schnabel gewachsen ist" - und das schätzen auch unsere Fans. Ich bin froh in Österreich daheim zu sein. Wir haben schon viel gesehen von den USA bis Dubai und trotzdem ist es einfach großartig, wie schön es in Österreich ist und die Lebensqualität, die es hier gibt", schwärmt der Ober-Lauser.
Demnächst wird auch ein Video zum Lied "Lebensg'fühl" gedreht. "Dort wird jeder Lauser sein persönliches Lebensg'fühl zeigen: Der eine geht gerne jagen, der andere fischen usw.", so Hinker, der auch auf einen TV-Auftritt hinweist: "Ende August sind wir in der neuen Sendung "Österreich blüht auf" auf ORF2 zu sehen."

Die Lauser sind auch im Lucky Town Stimmungsgaranten.
  • Die Lauser sind auch im Lucky Town Stimmungsgaranten.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

"Drunt im Burgenland"

Eng verbunden sind die Lauser auch mit dem Burgenland - speziell mit dem Südburgenland. "Wir freuen uns schon, dass wir bald wieder "Drunt im Burgenland" spielen können. Das machen wir auch in anderen Bundesländern, aber hier hat es natürlich eine besondere Bedeutung. Einige Auftritte haben wir noch nicht aufgegeben", hofft er, dass die Veranstaltungen in Tobaj, St. Michael oder Markt Allhau im Sommer stattfinden können: "Absagen gab es da noch keine!"
Auch im Lucky Town, wo die Lauser seit vielen Jahren musikalische Gäste sind, hätte es heuer am 20. Juli eine Party mit den Lausern gegeben. Diese musste coronabedingt allerdings - ebenso wie das übrige geplante Programm - abgesagt werden, dennoch wird es auch 2020 (zumindest vier Mal) ein wenig Westernfeeling geben ...

Westernfeeling heuer als Drive In im Lucky Town

Links

Die Lauser auf Facebook
Die Lauser - Homepage
Hinker music

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen