Feierliche Übergabe der neuen Teleskopmastbühne an die Stadtfeuerwehr Oberwart

Die neue Teleskopmastbühne wurde offiziell an die Stadtfeuerwehr Oberwart übergeben.
87Bilder
  • Die neue Teleskopmastbühne wurde offiziell an die Stadtfeuerwehr Oberwart übergeben.
  • Foto: Stadtfeuerwehr Oberwart
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART. Am Sonntag, 11. Juni, um 10 Uhr führte die Stadtfeuerwehr Oberwart einen Festakt zur feierlichen Übergabe der neuen Teleskopmastbühne durch.
Stadtfeuerwehrkommandant SBI Philipp Rath konnte viele Ehrengäste, Kameraden und Festgäste begrüßen. An der Spitze Landesfeuerwehrkommandant LBD Alois Kögl.
Anschließend wurde die Teleskopmastbühne (TMB 23-12) von EABI Willibald Weber genau vorgestellt, mit allen Daten und Zahlen. Das neue Einsatzfahrzeug hat 808.000 Euro gekostet. 80 Prozent wurden vom Land Burgenland, 10 Prozent von der Stadtgemeinde Oberwart und 10 Prozent bezahlte die Stadtfeuerwehr Oberwart.

Feierliche Schlüsselübergabe

Im Rahmen des Festaktes wurde auch feierlich der Autoschlüssel von Bgm. FM Georg Rosner und Vizebgm. OFM Dietmar Misik an den Stadtfeuerwehrkommandanten SBI Philipp Rath übergeben. "Recht herzlich möchten wir uns bei den sieben Patinnen für Ihre Spende und die Unterstützung beim Festakt bedanken", so OLM Klaus Eberhardt.
Alle Redner betonten die Notwendigkeit dieses Einsatzfahrzeuges und die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehrarbeit. Nach etwa einer Stunde ließ Stadtfeuerwehrkommandantstellvertreter OBI Rainer Seper den Ehrenzug wieder abtretten. Nach der Landeshymne erfolgte eine Defilierung über die Feuerwehrstraße. Danach gab es den Frühschoppen mit „den Kraftspendern“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen