„flow“ – Vernissage & Lesung in der AK Oberwart

43Bilder

OBERWART (ps). Im Rahmen“ Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek“, öffnete die AK Oberwart die Räumlichkeiten für Kunst und Kultur, so der Leiter der AK Oberwart, LA Christian Drobits. Unter dem gemeinsamen Titel „flow“ haben sich die bildende Künstlerin Elisabeth Holzschuster und die Buchautorin Manuela Eitler-Sedlak (Purbach) zu einer Kunstausstellung und Lesung in den Räumen der AK Oberwart zusammengefunden.
„Mit Elisabeth drückte ich gemeinsam in der VS Rotenturm die Schulbank. Schon damals waren wir von den Einfällen und der Kreativität der kleinen Elisabeth beeindruckt – sie war uns um viele Ideen voraus“, so Christian Drobits, der die Vernissage der regionalen Künstlerin eröffnete.
Die Ausstellung ist während der AK-Amtszeiten noch bis 31. Dezember 2018 zu besichtigen und die Bilder, die einen künstlerischen Querschnitt der letzten acht Jahre repräsentieren, sind auch käuflich zu erwerben.

Meine Sprache passiert mit Pinsel und Farbe
"Kreativität hat in meinem Leben schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Seit beinahe 20 Jahren beschäftige ich mich mit bildender Kunst – zu Beginn waren es gegenständliche Motive wie Landschaften und Blumen in Aquarell. Daraus wuchs dann die Experimentierfreudigkeit mit dem Medium Acryl“, so Elisabeth Holzschuster.
„Die Farbaufträge wurden intensiver, dadurch auch expressiver, von pastos bis lasierend.
Das Ausreizen von Kontrasten, Strukturen und verschiedenen Techniken lässt mein Gefühlsleben als Seelenlandschaften mit dem Betrachter kommunizieren.
Es sind dies Momentaufnahmen aus tiefster Seele, die nicht nur Erlebtes, Begegnungen, die Wahrnehmung der Natur und der Jahreszeiten, sondern auch Wünsche, Träume, Ängste und Sehnsüchte zum Ausdruck bringen“.

„Flow“- Kinderbücher
Wenn Kopf, Herz und Hände perfekt zusammenspielen …
"Ich nehme mir die Freiheit, meine Fähigkeiten dort einzusetzen, wo ich persönlich am meisten Freude und Flow spüren und weitergeben kann“, so Autorin, Architektin und Glücksforscherin Manuela Eitler-Sedlak aus Purbach, die auch für den burgenländischen Buchpreis 2018 nominiert wurde.
"Es ist pure Freude, in meinen Büchern Geschichten von Flow, Glück und Lebenszufriedenheit zu erzählen und damit Kinder und Erwachsene zu berühren", so Eitler-Sedlak.

Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek
Die dreizehnte Auflage von Österreichs größtem Literaturfestival findet heuer vom 15. bis 21. Oktober statt: Im Rahmen von „Österreich liest - Treffpunkt Bibliothek“ werden im ganzen Land wieder das Lesen und die Bibliotheken gefeiert.
Eine Woche lang werden die österreichischen Bibliotheken ein vielfältiges und attraktives Veranstaltungsprogramm anbieten. Das Angebot reicht von klassischen Buchpräsentationen über Bilderbuchkinos und Bücherflohmärkte bis hin zu Literaturwanderungen, Luftballonstarts und Lesezirkeln. Für jeden ist etwas dabei: Jung und Alt kommen bei „Österreich liest - Treffpunkt Bibliothek“ gleichermaßen auf ihre Kosten.

Autor:

Peter Seper aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.