Rechnitz
"Haydnchor" der Wiener Sängerknaben begeisterte mit Konzert

Die Wiener Sängerknaben gastierten in der Katholischen Kirche Rechnitz.
40Bilder
  • Die Wiener Sängerknaben gastierten in der Katholischen Kirche Rechnitz.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Die Wiener Sängerknaben gastierten mit einem tollen Konzert in der Katholischen Kirche Rechnitz.

RECHNITZ. Die Wiener Sängerknaben gastierten mit einem ihrer vier Konzertchöre - dem "Haydnchor" unter Dirigent Jimmy Chiang - für ein kurzweiliges Konzert in der Katholischen Kirche. Die zahlreichen Besucher (2G-Regel und FFP2-Maskenpflicht) zeigten sich vom Auftritt des Chores begeistert und gutierten dies mit Standing Ovations am Schluss.
Das Programm spannte einen breiten Bogen von geistig-klassischer Musik (u.a. "Ave Maria" von Claudio Monteverdi und "Panis angelicus" von César Franck) über schwungvolle Stücke aus dem "Musiktheater"-Repertoire wie "Avec la garde montante" aus Georges Bizets "Carmen" und dem Original "La Paloma" von Sebastián de Yradier bis hin zu Stücken aus der neuen CD "Together".

Selbstkomponiertes Lied

Neben einem Solostück von Sängerknabe Paul gab es als weiteren Höhepunkt die öffentliche Premiere von "I Show You the World", komponiert von Sängerknabe Marko. Den Abschluss des Konzerts - abseits einer kleinen Zugabe - bot das bekannte Walzerstück "Geschichten aus dem Wienerwald" von Johann Strauss Sohn. Eröffnet wurde das Konzert von der Joseph Haydn-Komposition "Insanae et vanae curae".
Unter den zahlreichen Besuchern waren neben Pfarrer Pater Raphael Leitner auch der Rechnitzer Bürgermeister Martin Kramelhofer, Vizebgm. Klaus Gangl, Bgm. Christian Pinzker aus Unterkohlstätten, sowie LA Christian Dax und Gernot Mager, ehemaliger Vizebürgermeister aus Schandorf. Veranstaltet wurde das Konzert vom Verein ASKÖ "Mit BiSS zur Kultur Rechnitz", der heuer sein fünfjähriges Bestehen feiert und noch einige besondere Veranstaltungen für 2022 plant - u.a. ein Kabarettabend am 24. Juni mit Lydia Prenner-Kasper. "Es war die Eröffnung unseres Jubiläumsjahres", so Obmann Daniel Karacsonyi.

500-jährige Tradition

Die Wiener Sängerknaben blicken auf ein über 500-jährige Geschichte zurück. Der Ursprung geht auf das Jahr 1489 zurück. Seit 100 Jahren werden die Wiener Sängerknaben als Verein geführt. Es gibt aktuell rund 100 Wiener Sängerknaben zwischen neun und vierzehn Jahren, aufgeteilt auf vier Konzertchöre.
Jeder dieser Chöre verbringt neun bis elf Wochen des Schuljahres auf Tournee. Zusammen absolvieren die Chöre jährlich rund 300 Auftritte vor fast einer halben Million Zuschauern. Die Wiener Sängerknaben bereisen nahezu alle Staaten Europas, Asien und Australien, Süd- und Mittelamerika, die USA und Kanada.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen