Neues LFRZ-Standardportal mit Reponsive Design

Mag. Harald Hahn (LFRZ), Maximilian Schoditsch, DI Gerold Pesendorfer (LFRZ), Peter Pichler (LFRZ), Johannes Felzmann und Rene Glavanovits (v.l.) bei der Projektübergabe in Wien
  • Mag. Harald Hahn (LFRZ), Maximilian Schoditsch, DI Gerold Pesendorfer (LFRZ), Peter Pichler (LFRZ), Johannes Felzmann und Rene Glavanovits (v.l.) bei der Projektübergabe in Wien
  • hochgeladen von HTL Pinkafeld

Informatikmaturanten erstellen barrierefreies Internetportal für das Land-, forst- und wasserwirtschaftliche Rechenzentrum

Das Projektteam der Informatik-Abteilung der HTL Pinkafeld mit Johannes Felzmann, Rene Glavanovits und Maximilian Schoditsch übergab Anfang April in Wien seine Diplomarbeit „Redesign LFRZ-Standardportal with Responsive Design“ an den Auftraggeber, das Land-, forst- und wasserwirtschaftlichen Rechenzentrum (LFRZ).
Die Aufgabe des von den Professoren Heinz Bundschuh und Gerhard Posch betreute Teams bestand in einem Redesign des sogenannten LFRZ-Standardportals. Dieses Internetportal wird in Österreich von zahlreichen Gemeinden, aber auch von Institutionen wie dem Bundesministerium für Inneres, dem Bundesministerium für Justiz und dem Land Burgenland im Berufsalltag verwendet.
Wie die beiden Verantwortlichen des LFRZ, Gerold Pesendorfer und Peter Pichler, bestätigten, lieferte das Projektteam der HTL Pinkafeld eine ausgezeichnete Arbeit ab, die in nächster Zeit von vielen Personen des öffentlichen Dienstes verwendet werden wird. Bei der Neugestaltung des Layouts wurden auch internationale Standards hinsichtlich Barrierefreiheit berücksichtigt, sodass dieses Internetportal in Zukunft auch von Personen mit körperlichen Einschränkungen problemlos benutzbar sein wird. Die Berücksichtigung neuester Sicherheitsstandards war ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Projektarbeit.

Autor:

HTL Pinkafeld aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.