Konzertereignis
Pizzera & Jaus begeisterten die Fans im Oberwarter Messezentrum

Paul Pizzera & Otto Jaus begeisterten "unerhört solide" im Messezentrum Oberwart.
32Bilder
  • Paul Pizzera & Otto Jaus begeisterten "unerhört solide" im Messezentrum Oberwart.
  • hochgeladen von Eva Maria Kamper

OBERWART. Über 3.500 Menschen ließen es sich nicht entgehen, dass das Musikkabarett-Duo "Pizzera & Jaus" am Abend des 23. Febers dem Bezirk einen Besuch abstattete. Das Oberwarter Messezentrum war bis auf den letzten Sitzplatz belegt und hieß die beliebten Austro-Künstler willkommen.

Kabarett-Duo

Pizzera & Jaus, die zwei Dialekt-Liedermacher, die schon die Wiener Stadthalle gefüllt haben, begeisterten das Oberwarter Publikum mit wortgewandtem Schmäh und Charme. Alles was sie dazu auf der Bühne brauchen, sind Gitarre und Keyboard um ihre Anekdoten, Dialogwitze und Ohrwurm-Hits wie zum Beispiel „Eine ins Leben“ oder „Jedermann“ darzubringen.
Die Stimmung Oberwarter Messezentrum war am Kochen und die Fans dankten es Otto Jaus und Paul Pizzera mit Standig-Ovations. Schon nächstes Jahr soll es eine Fortsetzung geben. 


Exklusives Bezirksblätter-Interview

Vor dem Konzert trafen Pizzera & Jaus backstage die Bezirksblätter für ein exklusives Gespräch.

Bezirksblätter: Willkommen in Oberwart, kennt ihr die Stadt, bzw. was verbindet euch mit dem Südburgenland?

Pizzera: Ja wir kennen Oberwart gut, wir haben hier in der Gegend schon Auftritte gehabt und kommen immer wieder gerne. Es ist immer nett und überall liabe Leut‘. Und wir hatten nicht so weit zum Fahren.
Jaus: Ja stimmt, letztens haben wir in Tirol gespielt, da sitzt man dann scho 5 Stunden im Auto, da ist es hierher schon gemütlicher.

Ihr habt ein bunt gemischtes Publikum, mit Teils sehr jungen Leuten. Ist euch eine Vorbildwirkung bewusst?
Pizzera: Ich glaub wir sind sehr bekömmlich für alle Altersgruppen, und Vorbild woll' ma in dem Sinn beide eh keines sein. Wir wollen den Leuten zeigen, dass wir mit Leidenschaft unseren Beruf ausüben, und das ist das Wichtigste.

Wer sind eure musikalischen Vorbilder?
Pizzera: (lacht) Also die ärgsten Rock‘n‘Roll Lebenskünstler sind für uns mal kein zu erreichendes Vorbild, das hält man nicht aus auf Dauer, soviel steht fest.
Jaus: Musikalisch sind unsere Vorbilder im Austropop angesiedelt, Hubert von Goisern, STS, Danzer, Ludwig Hirsch. Aber grundsätzlich auch alles andere, außer vielleicht Elektro.

Wie entstehen eure Texte? Oder: Hat euch jemand so sehr das Herz gebrochen, dass man ein Lied wie „Jedermann“ schreiben kann?
Pizzera: Dadurch dass wir unsere Lieder selber schreiben, is es schon so, dass man das ein oder andere Gefühl am eigenen Leib kennt.
Jaus: Wir stellen es in gewisser Weiser überspitzt dar, damit sich viele Leut darin wiederfinden können, dass ist das Geheimnis hinter einem guten Lied, wenn sich möglichst viele damit identifizieren können. Und ich kenn' keinen der noch niemals Liebeskummer gehabt hat.

Wie gestaltet ihr eure Freizeit, bzw. könnt ihr euch auf der Straße oder im Supermarkt noch ungestört bewegen?
Jaus: Ja mit Kapperl und Sonnenbrillen inkognito gehts. (lacht) Nein Spaß, das ist alles kein Problem.
Pizzera: Dadurch dass wir uns selbst auch nicht so wichtig nehmen, haben wir auch viel mehr Spaß am Leben. Und die meisten Leut, die uns auf der Straße erkennen, sind sehr höflich.
Jaus: Ansonsten haben wir ganz normale Freizeitaktivitäten, Fortgehen, mit Freunden treffen, gut essen, sporteln, der Pauli geht zum Beispiel boxen, ich geh mehr in den Wald und die Natur.
Pizzera: Natur is net so meins, aber vielleicht kommt das noch...

Was wollt ihr zum Abschluss unseren Lesern ausrichten?
Pizzera: Es hat uns sehr gefreut und wir werden uns sicher bald wiedersehen!

Mit freundlicher Genehmigung der Jahn Events Gmbh

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen