Pro Mente Haus Kohfidisch feiert 10-jähriges Jubiläum

Highlight des Abends war die Vernissage rund um die Skulptur "Olivia".
31Bilder
  • Highlight des Abends war die Vernissage rund um die Skulptur "Olivia".
  • hochgeladen von Karin Vorauer

OBERSCHÜTZEN (kv). Höhepunkt der Feierlichkeiten war die Eröffnung der Vernissage "In der Zeit", erschaffen von den Klienten des Hauses Kohfidisch. Die Feierlichkeiten ließen sich auch viele Gäste nicht entgehen, darunter Soziallandesrat Norbert Darabos, LAbg. Bgm. Norbert Sulyok, Claudia Priber vom Amt der Bgld. Landesregierung, Karl Hirt, Direktor SOB Pinkafeld und der Künstler Paul Mühlbauer. Durch den Abend führte die Obfrau von Pro Mente Burgenland Eva Blagusz.

Die Anfänge

Der Verein pro mente Burgenland kümmert sich um psychisch erkrankte Erwachsene. Sie bieten den Klienten mit einer 24-Stunden-Betreuung ein Zuhause und sorgen andererseits mit der Tagesbetreuung für eine geregelte Tagesstruktur. "Bei uns ist es nicht nur bunt und kreativ, wir kochen, putzen, singen und feiern zusammen", sagt Obfrau Eva Blagusz.
2006 wollte Pro Mente das Angebot flächendeckend über das ganze Burgenland ausweiten und fand in der Unteren Hauptstraße 6 in Kohfidisch das passende Objekt. Im Februar 2007 konnte Pro Mente das "WAL - Wohnen - Arbeiten - Leben" mit 10 Klienten übernehmen und bereits im September fand die Grundsteinlegung statt. Auch der damalige Obmann Bruno Wögerer war bei den Feierlichkeiten dabei.
Ein Jahrzent später beherbergt der Haus Kohfidisch 25 Mitarbeiter und 40 Klienten. Zusätzlich nutzen im Rahmen des Betreuten Wohnens 23 Personen aus Kohfidisch, Rudersdorf, Neuberg und Stinatz die Dienste von Pro Mente.
"Damals habe ich nicht geahnt, welchen Erfolgsweg das Projekt einschlagen wird. Die Zeit ist wie im Flug vergangen, aber viele schöne Momente sind in Erinnerung geblieben", sagt Bgm. Norbert Sulyok.

Kunst und Kultur

Besonders gerne wird in Kohfidisch gemahlt. Gemeinsam mit den Klienten werden während des Jahrs Malworkshops abgehalten. Die entstandenen Werke werden bei Vernissagen präsentiert und zum Kauf angeboten. "Die Bilder sind etwas ganz besonderes, die Klienten öffnen damit ein Tor zu ihrer Welt", sagt Claudia Priber.
Künstler Paul Mühlbauer hat gemeinsam mit den Klienten für das Jubiläum die Skulptur der "Olivia" kreiert. Sie ist angelehnt an die Freundin des Zeichentrickhelden Popeye, der seine Freundin stets beschützt. "Die Figur steht dafür, dass sich die Klienten beschützt, geliebt und wertgeschätzt fühlen", sagt Blagusz. Das freut auch Hausleiterin Sandra Kirisits.

Enge Zusammenarbeit

Besonders eng ist auch die Zusammenarbeit mit SOB Pinkafeld, der Schule für Sozialbetreuungsberufe. "Unsere Schüler finden im Haus Kohfidisch immer einen Praktikumsplatz, was für die Ausbildung entscheidend ist. Einige finden dort sogar nach ihrer Ausbildung einen Arbeitsplatz", sagt Direktor Karl Hirt.

Autor:

Karin Vorauer aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen