So schön ist das Burgenland
Schloss Rotenturm "Juwel des Burgenlandes"

Das Schloss Rotenturm wurde zum "Juwel des Burgenlandes" gewählt.
12Bilder
  • Das Schloss Rotenturm wurde zum "Juwel des Burgenlandes" gewählt.
  • Foto: Schinner
  • hochgeladen von Eva Maria Kamper

Die Facebookseite "So schön ist das Burgenland" wählte die Juwelen des Burgenlandes. Zum Gesamtsieger wurde das Schloss Rotenturm gekürt. Platz 2 ging an die Burg Güssing, Platz 3 an den Eisenberg.

BEZIRK OBERWART. Die Facebookseite "So schön ist das Burgenland" startete im April die Wahl zu den Juwelen des Burgenlandes in vier Kategorien. Die jeweiligen Sieger treten dann in einem Gesamtfinale gegeneinander an.
Die Abstimmung erfolgt via "Gefällt mir"-Klicks für den jeweiligen Kandidaten. In jeder Kategorie - Burgen, Schlösser, Seen und weitere Besonderheiten - gab es ursprünglich fünf Nominierungen.

Burg Güssing und Schloss Rotenturm siegen

In der ersten Kategorie "Burgen" war unter den fünf ursprünglich Nominierten aus dem Bezirk die Burg Schlaining mit dabei. Sie schaffte es ins Finale, in dem sich die Burg Schlaining dem Kategoriensieger Burg Güssing mit 482:580 Stimmen geschlagen geben musste.
In der Kategorie "Schlösser" waren mit dem Schloss Kohfidisch und Schloss Rotenturm gleich zwei Kandidaten aus dem Bezirk Oberwart nominiert. Schloss Kohfidisch kam ins Halbfinale und belegte somit Platz 3 im Ranking. Im Finale setzte sich überraschend das Schloss Rotenturm gegen das Schloss Esterházy mit 384:215 durch.

Neusiedler See und Eisenberg Erster

In Kategorie drei "Badeseen" war unter den fünf Kandidaten auch der Naturbadesee Burg nominiert. Dieser belegte Platz 5. Im Finale siegte der Neusiedler See gegen den Badesee Königsdorf mit 399:315 Stimmen.
In Kategorie vier "Weitere Besonderheiten" sind der Eisenberg, Csaterberg und Geschriebenstein mit dabei. Der Geschriebenstein belegte Platz 5. Ins Halbfinale schaffte es der Csaterberg. Im Finale siegte der Eisenberg vor der Altstadt Rust 465:339 Stimmen.

Der Eisenberg holte den Sieg in der Kategorie "Weitere Besonderheiten".
  • Der Eisenberg holte den Sieg in der Kategorie "Weitere Besonderheiten".
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Schloss Rotenturm Gesamtsieger

Die vier Kategoriensieger die Burg Güssing, das Schloss Rotenturm, der Neusiedler See und der Eisenberg stehen nun zur Wahl um den Titel "Juwel des Burgenlandes". Am Ende viel der Gesamtsieg deutlich aus. Schloss Rotenturm erhielt 724 Stimmen und erhielt damit die Siegertrophäe, einen Glasdiamanten in Form eines Juwels
Platz 2 ging an die Burg Güssing mit 368 Stimmen, auf Platz 3 landete der Eisenberg mit 350 Stimmen. Der Neusiedler See wurde Vierter mit 303 Stimmen. Am 22. Mai übergab Initiator der Seite Patrick Woppel den Juwel an Familie Schinner vom Schloss Rotenturm. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung", so Heinz und Constanze Schinner.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen