Bleib mir vom Leibe - im Stadtpark
Stadtpark war beeindruckende Bühne

Bleib mir vom Leibe - Stadtpark war Bühne mit Flair
38Bilder
  • Bleib mir vom Leibe - Stadtpark war Bühne mit Flair
  • Foto: Peter Seper
  • hochgeladen von Peter Seper

OBERWART (ps). "Der Stadtpark" war beeindruckende Bühne -  endlich konnte Peter Wagner seine vier menschenbetriebenen Riesenpuppen, die er liebevoll als seine "Majestäten" bezeichnete, einem begeisterten Publikum in der ersten Freiluftaufführungen "Bleib mir vom Leibe", erzählen lassen. Die Aufführung umfasste fünf Kurz-Theaterstücke, die von überlebensgroßen Puppen (designt von Henryk Mossler) unter Verwendung von Licht, Musik und Stimmen vorgeführt wurde.
Das Publikum im Stadtpark war begeistert. Bgm. 2. LT-Präs. Georg Rosner war von der Inszenierung beeindruckt, künstlerisch eine großartige Leistung im wunderschönen Ambiente des Stadtparks.

Stadtpark als idyllische Bühne

Peter Wagner und seinem Ensemble ist es vorzüglich gelungen, die Themen der Übergriffigkeit von den vier Riesenpuppen erzählen zu lassen. Es war eine Meisterleistung der jungen Darstelle, den Funken von der Bühne auf das Pubklikum überspringen zu lassen. Die Puppen vermittelten dem Publikum durch gekonntes Zusammenspiel von Musik-, Licht- und Wortspiel die Geschichten der Welt nach Texten von Katharina Tiwald, Petra Ganglbauer, Siegmund Kleinl, Sophie Reyer, Konstantin Milena Vlasich und Peter Wagner. Eveline Rabold überzeugte dabei stimmlich mit verbindenden Liedern.

Peter Wagner und Eveline Rabold  beeindruckten mit überleitenden Liedern
  • Peter Wagner und Eveline Rabold beeindruckten mit überleitenden Liedern
  • Foto: Peter Seper
  • hochgeladen von Peter Seper

Theaterinitiative Burgenland

"Ein Theaterhaus für zeitgenössisches Theater", so lautet der Grundgedanke seitdem im Juni 2014 die Theaterinitiative Burgenland (ThiB) gegründet wurde. Mit dem OHO ist die perfekte Infrastruktur und das professionelle Know-how gegeben. Es wurde zum künstlerischen Homebase, in dem abwechselnd - und vor allem mit burgenländischen Künstler*innen - neue Stücke erarbeitet und die Produktionen ins Land getragen werden.
Die Corona-Krise hat die Kunstszene schwer getroffen, aber gleichzeitig auch schöpferisch kreativ  angeregt. Das Ergebnis wurde ab 13. August 2020 als 1. Österreichisches Distanz Theater mit dem von Peter Wagner entwickelten Stück "Bleib mir vom Leibe" präsentiert.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen