Feuerwehrmesse Oberwart
Zahlreiche Ehrungen und jede Menge Information

Beliebteste Feuerwehren: Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl mit den Geehrten.
132Bilder
  • Beliebteste Feuerwehren: Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl mit den Geehrten.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Bei der Feuerwehrmesse Oberwart wurden am Samstag die beliebtesten Feuerwehren des Landes geehrt und auch die feuerwehrfreundlichsten Betriebe gekürt.

OBERWART. Die zweite Feuerwehrmesse Oberwart lockt mit 89 Ausstellern zeitgleich mit der 13. Genussmesse Oberwart. Die Eröffnung erfolgte bereits Freitagvormittag. Am Samstag stand der 32. Burgenländischer Landesfeuerwehrtag am Programm.
An diesen erfolgten zahlreiche Ehrungen verdienter Feuerwehrkameraden und Wehren. Am Vormittag gab es die offizielle Eröffnung des Landesfeuerwehrtages durch Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl, mit LHStv Johann Tschürtz und LR Heinrich Dorner.

2,7 Millionen Euro Budget

"Als zuständiger Referent des Feuerwehrwesens in der Burgenländischen Landesregierung bin ich stolz darauf, dass das Budget für die Feuerwehren im Burgenland stetig erhöht werden konnte und es gelungen ist, dass das Budget bereits 2,7 Millionen Euro beträgt. Ich gratuliere der Feuerwehr zu ihrer Arbeit und zur gelungenen zweiten Feuerwehrmesse des Burgenlandes", erklärte Tschürtz.
"Gratulation zur Leistungsstatistik. Es ist nicht selbstverständlich, dass die Jugend so gut aufgestellt ist. Wir können alle nur stolz auf die Mitgliederentwicklung in den einzelnen Feuerwehren des Landes sein. Die Feuerwehr ist ein wichtiger Bestandteil der Gemeinde, die Arbeit mit der Jugend kann sich sehen lassen", ergänzte Dorner in Vertretung von LH Hans-Peter Doskozil.

17.381 Feuerwehrmitglieder

Mit Stand 9. November 2019 befinden sich 17.381 Mitglieder im Burgenländischen Landesfeuerwehrverband. 4.874 Mitglieder der burgenländischen Feuerwehrjugend - Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren - erwarben in den vergangenen drei Jahren Wissenstestabzeichen der Stufen 1 bis 6.
1.682 Jugendliche nahmen an den Feuerwehrleistungsbewerben des Landesfeuerwehrverbandes teil und haben dabei erstmals Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold, Silber und Bronze erworben.
"Als Schwerpunkte für die kommenden Jahre möchte ich auszugsweise die Umsetzung des Burgenländischen Feuerwehrgesetzes 2020, das Pilotprojekt 'Feuerwehrkids (Anmerkung: um Jugendliche zwischen sechs und neun Jahren für die Feuerwehr zu begeistern) oder die Ausbildung der Feuerwehrmitglieder für Großschadens- und Katastrophenereignisse und als Zukunftsprojekt die Generalsanierung oder alternativ eine Neuerrichtung des Landesfeuerwehrkommandos und der Landesfeuerwehrschule erwähnen", betonte Kögl.

Viele Feuerwehren waren beim Landesfeuerwehrtag in Oberwart mit dabei.
  • Viele Feuerwehren waren beim Landesfeuerwehrtag in Oberwart mit dabei.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Ehren-Verleihungen

Verdientzeichen des LFV Burgenland in Silber

  • Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser, Eisenstadt
  • Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Burgenland, Präsidentin Friederike Piringer, Eisenstadt
  • OBI Gerhard Rechnitzer, Mörbisch am See

Verdienstzeichen des ÖBFV in Bronze

  • LFKR Dechant Geistl. Rat Harald Schremser, Zemendorf
  • HBI Emil Radakovits, Mischendorf
  • HBI Julius Winkler, Oberschützen
  • OBI Franz Kleinschuster, St. Martin an der Raab
  • OBI Wolfgang Heidenreich, Neutal

Verdienstzeichen des LFV Burgenland in Gold

  • Arbeiter Samariter-Bund Burgenland, Präsident Johann Grillenberger, Großhöflein
  • ABI Josef Tschida, Apetlon
  • HBM Gottfried Eberhardt, Bildein

Florianiplakette in Gold

  • WHR Johann Pinczolits (Bgld. Landesregierung - Chef des Protokolls a.D.), Hornstein

Ehrenring des LFV Burgenland

  • LFK-Stv. a.D. E-LBDS Dipl.-Päd. Hans Hatzl, Pinkafeld

Beliebteste Feuerwehren

Am Nachmittag wurden die beliebtesten Feuerwehren der einzelnen Kategorien ausgezeichnet und vor den Vorhang geholt. "Ich bedanke mich bei allen Bürgermeistern. Das Burgenland ist ein Vorreiter in der Berufsfeuerwehr, obwohl es eigentlich gar keine gibt. Alle Bürgermeister sind bemüht, dass ihre Feuerwehrkameraden die bestmögliche Ausrüstung bekommen. Ich denke, es ist auch an der Zeit, dass die Landeskommandozentrale in Eisenstadt neu gebaut wird", so Feuerwehrreferent Tschürtz.
"Es ist wichtig, dass an diesem Tag die Feuerwehr im Mittelpunkt steht und die Leistungen der vielen Freiwilligen gewürdigt werden. Sie leisten einen unschätzbaren Beitrag für die Sicherheit im Burgenland. Dafür gebührt Ihnen große Anerkennung und Dank", sagte Landtagspräsidentin Verena Dunst.

Die Gewinner

  • Ausrüstungsklasse 1: Ortsfeuerwehr Gamischdorf
  • Ausrüstungsklasse 2: Ortsfeuerwehr Glashütten bei Langeck
  • Ausrüstungsklasse 3: Ortsfeuerwehr Mannersdorf an der Rabnitz
  • Ausrüstungsklasse 4: Ortsfeuerwehr Jabing
  • Ausrüstungsklasse 5: Ortsfeuerwehr Hornstein
  • Ausrüstungsklasse 6/1: Ortsfeuerwehr Rudersdorf-Ort
  • Ausrüstungsklasse 6/2: Ortsfeuerwehr Neuhaus am Klausenbach
  • Ausrüstungsklasse 7: Stadtfeuerwehr Güssing
Raiffeisenbezirksbank-Oberwart: Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl (l.), Wirtschaftskammer-Vizepräsident Paul Kraill (2.v.l.), Landtagsabgeordneter Geza Molnar (r.) und Landesrat Heinrich Dorner (2.v.r.) mit Direktor Karl Kornhofer (3.v.r.).
  • Raiffeisenbezirksbank-Oberwart: Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl (l.), Wirtschaftskammer-Vizepräsident Paul Kraill (2.v.l.), Landtagsabgeordneter Geza Molnar (r.) und Landesrat Heinrich Dorner (2.v.r.) mit Direktor Karl Kornhofer (3.v.r.).
  • Foto: Landesmedienservice
  • hochgeladen von Michael Strini

Feuerwehrfreundliche Arbeitgeber 2019

Zum Abschluss wurden noch die feuerwehrfreundlichsten Unternehmen vor den Vorhang geholt.
LR Dorner: "Der Kreis schließt sich jetzt mit der Ehrung der Firmen. Wir brauchen jeden Einzelnen, sei es Landesfeuerwehrverband, Land oder Gemeinden und Firmen. Sie alle tragen zur Sicherheit bei."

Die Preisträger

  • Bezirk Neusiedl am See: Expert Pinetz GmbH, Gas- und Sanitärtechnik/Heizungs- und Lüftungstechnik, Neusiedl am See
  • Bezirk Eisenstadt-Umgebung: Gemeinde Oslip, Bürgermeister Stefan Bubich
  • Bezirk Mattersburg: Köller Tore & Antriebe GmbH, Engelbert Köller, Stöttera
  • Bezirk Oberpullendorf: Becom Electronics GmbH, Johann Bock, Hochstraß
  • Bezirk Oberwart: Raiffeisenbezirksbank Oberwart, Direktor Karl Kornhofer, Oberwart
  • Bezirk Güssing: Mandler GmbH, Franz Mandler, Stegersbach
  • Bezirk Jennersdorf: Die Haustechniker - Geschäftsführung Werner Kurz und Günther Rucker, Jennersdorf
13. Genussmesse mit 200 Ausstellern
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

Michael Strini auf Facebook
Michael Strini auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen