23. Jahre Gedenken an das Attentat von 1995

13Bilder

23 Jahre ist es nun her, als 4 Roma von der Rohrbombe, welche Franz Fuchs baute, ermordet wurden. Jahr für Jahr wird an dieses Attentat, welches einer der schrecklichsten der 2. Republik waren gedacht, auch heuer kamen sehr viele Roma und Nichtroma zu der Gedenkstätte um an die Verstorbenen zu denken. Mit dabei u.a. Labg. Christan Drobits, Stadtrat Hans Peter Hadek und Bürgermeister Georg Rosner. Auch Martin Horvath vom Verein Karika nahm an der Gedenkfeier statt. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen