Kotezicken
40 Jahre Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft Pronegg

Landesrat Leonhard Schneemann besuchte die Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft Pronegg in Kotezicken.
4Bilder
  • Landesrat Leonhard Schneemann besuchte die Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft Pronegg in Kotezicken.
  • Foto: Nora Schleich
  • hochgeladen von Michael Strini

Die sozialtherapeutische Wohngemeinschaft Pronegg in Kotezicken feiert 40 Jahre. LR Leonhard Schneemann strich die Bedeutung der Institution hervor.

KOTEZICKEN. Der Zukunftsplan Burgenland sieht die soziale Arbeit in der Kinder- Jugend- und Familienhilfe als elementare Aufgabe, die zur psychosozialen Daseinsvorsorge zählt. „Daher unterstützen wir den Bereich Kinder- und Jugendhilfe jährlich mit rund 27 Millionen Euro,“ sagt Soziallandesrat Leonhard Schneemann.
„Unvorstellbar, dass vor einigen Jahrzehnten noch viele Kinder und Jugendliche in unpersönlichen Großheimen aufwachsen mussten.“ Annemarie und Friedrich Pronegg sind damals schon einen anderen Weg gegangen.

Chance für Kinder und Jugendliche

Das Ehepaar hat vor 40 Jahren die Wohngemeinschaft Pronegg in Kotezicken gegründet, um Kindern und Jugendlichen eine Chance zu geben, die nicht das Glück hatten, in einer gesunden, unterstützenden Familie groß werden zu dürfen. Dieses Projekt ist eine von 35 bewilligten sozialpädagogischen Einrichtungen im Burgenland.
Heute führen Tochter Katrin Krammer und ihr Mann Robert das Vermächtnis der Proneggs fort: sie leiten die familienähnlich organisierte sozialtherapeutische Wohngemeinschaft. „Kinder möchten Schutz, Geborgenheit und Wärme spüren. Das wird hier geboten“, sagt Schneemann.

LR Leonhard Schneemann: „Jedes Kind und jeder Jugendliche soll Chancen auf eine gute Zukunft haben. Wir sind froh, mit der Wohngemeinschaft Pronegg einen kompetenten Partner zu haben.“

Motto: "Ankommen und bleiben"

„Ankommen und bleiben“ – so lautet ein Motto, das dem Denken des Leiterehepaars Krammer zugrunde liegt. „Wir setzen die Arbeit meiner Schwiegereltern fort, die Pionierarbeit geleistet haben. Die Werte von damals leben auch wir heute noch: Kinder, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht bei ihren Eltern groß werden können, sollen die Chance auf eine echte Zukunft haben. Dazu müssen wir einerseits stabile Beziehungen gewährleisten, andererseits professionelle psychiatrische und psychologische Betreuung organisieren,“ so der Leiter der Institution, Robert Krammer.
Vier sozialtherapeutische Betreuungsstufen werden in Kotezicken angeboten. Momentan leben 15 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 4 und 18 Jahren in der Wohngemeinschaft. Täglich werden sie von einem aus mindestens vier PädagogInnen bestehendem Team und der Leitung betreut. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Als zweite Stufe gibt es das intensivbetreute Wohnen für derzeit vier Jugendliche ab 16 Jahren.

Katrin Krammer und Annemarie Pronegg erhielten einen Blumengruß.
  • Katrin Krammer und Annemarie Pronegg erhielten einen Blumengruß.
  • Foto: Nora Schleich
  • hochgeladen von Michael Strini

Starterwohnungen

Vier Starterwohnungen sind ein weiterer Schritt, wobei sich die Betreuung hier stark nach den Bedürfnissen der Bewohner richtet. Als vierten und letzten Schritt gibt es die Nachsorge, wobei noch punktuelle Hilfestellung geleistet wird. „Wir begleiten die Kinder und Jugendlichen ein Leben lang, wenn sie möchten,“ so Katrin Krammer.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen