Bezahlte Anzeige

Häferlgucker Oberwart
Andrea Koroknai aus Rechnitz: "Die Küche ist mein Spielplatz!"

Das erste "Kochen mit Kunden" erfolgte mit Heike Tröstner und Chefin Andrea Koroknai (v.l.n.r.) in ihrem Stauseebuffet am Rechnitzer Stausee.
50Bilder
  • Das erste "Kochen mit Kunden" erfolgte mit Heike Tröstner und Chefin Andrea Koroknai (v.l.n.r.) in ihrem Stauseebuffet am Rechnitzer Stausee.
  • hochgeladen von Maria-Magdalena Reiter

RECHNITZ (mmr). Das erste "Kochen mit Kunden" erfolgte am Mittwoch, den 17.04.2019 mit Andrea Koroknai und Heike Tröstner in der Küche des Stauseebuffets Andrea. Gemeinsam kochten die beiden das heutige Tagesmenü. Zur Auswahl standen als Tagessuppe eine Gemüsesuppe und Spaghetti Bolognese, für Vegetarier als Hauptspeise panierte Champignons und für Diabetiker Spaghetti Bolognese mit Vollkornnudeln. Eine lustige, informative aber auch lehrreiche Zeit wurde bei dem vor kurzem eröffneten Stauseebuffet beim Rechnitzer Stausee verbracht.
Zwischen Gemüse schneiden und Fleisch anrösten konnte man der Chefin Andrea über die Schulter blicken und ein Gespräch finden und über private und berufliche Angelegenheiten sprechen.

Zur Person

Andrea Koroknai ist gebürtige Ungarin von Mutterseite, lebt seit 26 Jahren in Österreich und ist hier glücklich verheiratet. Andrea K. hat sich immer schon für verschiedenste Sprachen interessiert. Mittlerweile spricht sie erstaunliche 9 Sprachen. Angefangen mit Italienisch, darauffolgend zum Beispiel Latein, Spanisch und Russisch. Die Chefin ist von Haus aus eine kreative, ruhige, gut organisierte Person und immer offen für Neues. Andrea Koroknai erzählt Heike Tröstner während dem Kochen, dass das Kochen für sie eine Bereicherung ist und mit sehr viel Liebe verbunden ist.

Der Weg zur Karriere

Andrea Korokani absolvierte eine Kochlehre und hat freiwillig an verschiedensten Kochfestivals teilgenommen, wo sie sogar ein paar mal Erfolge erzielen konnte. Angefangen hat sie mit einem Restaurant im nahe gelegenen Velem und Köszeg in Ungarn. Als ihr Geschäftspartner dann verstorben ist, wollte sie das Restaurant nicht mehr alleine weiter führen. Das gab Andrea Koroknai Anlass, nach Österreich zu kommen. Heute noch denkt sie noch immer wieder an diese Zeit zurück. "Mein Geschäftspartner hat mir so sehr geholfen weiter zu kommen. Beim Kochen ist er immer in meinen Gedanken bei mir" erzählt die Chefin dankend beim Kochen. Auch hier im Burgenland hat sie sich schnell eingelebt und war darauffolgend im Oberwarter Freibad tätig. Andrea Koroknai ist schon über 30 Jahre in der Gastronomie tätig und hat dementsprechend einiges an Erfahrungen über die ganzen Jahre gesammelt.
Mit erst neun Jahren hat die jetzige Chefin ihren ersten eigenen Nudelteig versucht. Ganz allein, ohne Hilfe. Doch die Übung war noch nicht ausreichend, denn der Teig war viel zu fest und dick und landete im Garten. "Wahrscheinlich wollte ich den Teig deswegen alleine versuchen, dass meine Mama nicht mitbekommt, dass der Teig wohl im Garten vergraben wird" verrät Andrea Koroknai im Gespräch mit Heike Tröstner. 
Nun betreibt sie das Stauseebuffet am Rechnitzer Naturbadesee, welches sie am 06. April dank der großen Hilfe und Unterstützung ihres Mannes, ihrer Familie und Freunden eröffnen konnte.

Ihre Geheimnisse

"Was ich nicht esse, werden meine Kunden auch nicht zum Essen bekommen" offenbart die Küchenchefin. 
Ein sauberer Arbeitsplatz hat höchste Priorität für Andrea Koroknai.  „Wenn dein  Arbeitsplatz nicht sauber ist, ist dein Kopf auch nicht sauber“ meint die Chefin. Mit Stress geht die Köchin ganz locker um, "Stress bedeutet für mich nur unnötigen Zeitverlust. Plötzlich steht man in der Mitte der Küche und weiß nicht was man tun soll und es bricht ein Chaos aus, deswegen ist es wichtig immer Ruhe zu bewahren", so Koroknai. Das ist für sie Grundvoraussetzung, dass alles in der Küche funktioniert. "Die Küche ist mein Spielplatz" betont Andrea Koroknai lächelnd und stolz gegenüber Heike Tröstner. Wenn es drauf an kommt muss hier alles ruck zuck gehen - innerhalb von max. 10 Minuten muss die Suppe und innerhalb von 16 Minuten die Hauptspeise am Tisch stehen.

Für alles offen 

Das Stauseebuffet Andrea bietet sich auch dafür an, ihr Mittagsmenü nach Hause liefern zu lassen. Verschiedene Partys können gerne vor Ort gefeiert werden oder anhand von Catering bei jedem daheim. Andrea Koroknai lässt sich überraschen was sich die Gäste von ihr erwarten, gerne geht sie auf ihre Kunden ein und weiß wie sie es handhaben muss, um ihre Gäste glücklich zu machen. Die gebürtige Ungarin freut sich jetzt schon darauf, wenn sie im Sommer 6 junge Schülerinnen und Schüler der Gastronomieschule aus Szombathely bei ihr Willkommen heißen darf und Ihnen für ihr zukünftiges berufliches Leben etwas auf den Weg mitgeben kann.

Frische

Immer mehr Leute kommen auf sie zu. Dadurch sich ihr Kundenstock schon sehr ausgebreitet hat, muss auch öfters bestellt werden. Alle Lebensmittel und Zutaten werden regelmäßig frisch geliefert. Drei mal pro Woche bekommt sie beispielsweise von Gastro-Genius das Fleisch geliefert. 

Ganzjährig geöffnet

Das Stauseebuffet Andrea hat von Montag bis Sonntag von 10:00Uhr bis 22:00Uhr und in der Badesaison von 09:00Uhr bis 22:00Uhr geöffnet. Sie verköstigt also die Gäste ganzjährig und bietet eine gesunde Küche an. Gerne wird auch das Mittagsmenü (im Normalfall von 11:30Uhr bis 14:00Uhr) direkt nach Hause geliefert, da Andrea Koroknai sich voll und ganz auf ihr Personal verlassen kann. Catering-Reservierungen werden gerne entgegen genommen und sind für Schulklassen schon reserviert.

Gesunde Küche

Andrea Koroknai liebt es mit Gewürzen, unter anderem auch aus ihren eigenen Kräutergarten, zu spielen um somit so natürlich und kalorienarm wie möglich zu kochen. Ganz besonders wird auf gesundheitliche Leiden eingegangen, wie z.B. Zuckerkrankheit, Probleme mit Bluthochdruck, Gewichtsproblemen, Herzleiden und Probleme mit dem Cholesterin. 
In Andrea’s Küche findet man nirgends einen Zucker, so wird ausnahmslos zuckerfrei gekocht. "In den Lebensmittel ist von Haus aus schon Zucker, so bringt man z.B. durchs Anrösten einer Tomate den Eigenzucker  zum Karamellisieren, wodurch sozusagen kein weiterer Zucker notwendig ist", erklärt Andrea Koroknai gegenüber Heike Tröstner beim Kochen. Dies ist ein großer Anziehungspunkt für ihre Kunden. Da ihr Mann und sie selbst auch ein wenig zuckerkrank ist, war es wichtig, für an Diabetes erkrankte Menschen kochen zu können. Infolgedessen erlernte sie es und besuchte einen Kurs. Dies ist ein ausschlaggebender Grund, dass sie zusätzlich zu ihren normalen und vegetarischen Menü, auch ein Menü für Diabetiker anbietet.

Zufriedenheit der Gäste

Zuerst kommt eine Person allein, beim nächsten mal mit ihrer Tante und letztendlich kommt sie bald darauf mit ihrer ganzen Familie. Ihr Terminkalender füllt sich immer mehr mit Terminen und Reservierungen. Ein Beweis für die Zufriedenheit bekommt die Chefin immer, wenn der Teller  trotz ausreichender Portionsgröße leer zurück kommt. "Von meiner Gemüsestrudel kann ich gar nicht so viel machen, wie es von den Leuten verlangt wird", so die Köchin im Gespräch beim ersten "Kochen mit Kunden".

Alte Rezepte

Andrea Koroknai kauft gerne alte Rezeptbücher. Sie ließt gerne darin und lässt sich inspirieren. „Ich versuche eine Kleinigkeit zu ändern und daraus etwas neues zu kreieren bis die Speise perfekt ist“, so Koroknai. Aber nicht nur alte Rezepte haben für sie was an sich, sondern sie probiert immer wieder gerne etwas Neues und Exotisches aus.

Erwartungen für den Sommer

Andrea Koroknai wünscht sich für die kommende Saison natürlich viele Gäste. Sie selbst steht dabei selbstverständlich von den frühen Morgenstunden bis am Abend in ihrer Küche und macht ihre Gäste glücklich.
Ausgleich findet die Chefin beim Motorradfahren. Auf die Frage ob sie nun überhaupt Zeit dafür hat, antwortete sie mit einem deutlichen Ja. "Natürlich habe ich Zeit, ich fahre von zu Hause hier zum Stausee und am Abend wieder retour, oder sogar danach noch eine kleine Runde".

Das 1. "Kochen mit Kunden" war für Alle eine lustige und herausfordernde Zeit. Auf diesem Wege bedanken wir uns bei Andrea Koroknai dafür und wünschen ihr und ihrem Team weiterhin Alles Gute!

Kontakt

Stauseebuffet Andrea
Faludigasse 32
7471 Rechnitz
Tel.: 0699/10947150

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen