BAfEP Oberwart: Mit 17 Zielen die Welt ein Stück besser machen

Unterstützt durch den Verein SOL und der engagierten Lehrerin Barbara Marti beschäftigen sich die Schüler der BAfEP Oberwart mit Nachhaltigkeit.
12Bilder
  • Unterstützt durch den Verein SOL und der engagierten Lehrerin Barbara Marti beschäftigen sich die Schüler der BAfEP Oberwart mit Nachhaltigkeit.
  • hochgeladen von Karin Vorauer

OBERWART (kv). Keine Armut, Gesundheit und Wohlergehen, hochwertige Bildung, Geschlechtergleichheit, Klimaschutz und 12 weitere Ziele standen im Fokus an der BAfEP Oberwart.

Nachhaltige Entwicklungsziele

Die Schüler der 3b haben sich – motiviert durch ihre Lehrerin Barbara Marti – bereits seit einigen Wochen intensiv mit dem Thema „nachhaltige Entwicklungsziele“ auseinander gesetzt.
Die Vereinten Nationen haben 2015 die 17 „SDGs“ (sustainable development goals) beschlossen. Diese Ziele werden nun aus dem Blickwinkel von (etwa) 17-jährigen Menschen gesehen und interpretiert. Dieses Projekt wird gemeinsam mit dem Verein SOL (Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil) durchgeführt.

Bewegte Arbeiten

Es wurden im Unterricht Texte erstellt, T-Shirts bedruckt und eine szenische Darstellung erarbeitet. Jeden Text gibt es auch in handschriftlicher Form und mit dem Hinweis versehen "Nimm mich mit - www.17ziele.de". Zusätzlich steht daneben ein Link zu den 17 Zielen.
Diese Zettel verteilen die Schüler in ganz Oberwart, unter anderem auch am 13. Juni 2018 auf dem Wochenmarkt.

"Ich wollte mit diesen Schreibprozessen den jungen Menschen einen Raum für ihre Stimme geben. Damit können wir das Bewusstsein für ein globales friedlichech Miteinander schärfen." (Barbara Marti)

Auch andere Klassen der BAfEP beteiligen sich am Projekt. Die 4b stellte Projekte der Entwicklungszusammenarbeit vor mit Verbindung zu den Zielen, die umgesetzt werden. Die 1a hat eine Pinwand aufgestellt, auf der jeder in der Schule eine Idee festhalten kann, wie man persönlich bzw. gemeinsam die Ziele umsetzen könnte.

Frau Morgen und Herr Anderswo

Die zwei lebensgroße Puppen sollen an die Bedürfnisse der Menschen „morgen und anderswo“ erinnert werden. Sie können beim Verein SOL für Podiumsdiskussionen, in Schulen, Pfarren, Gemeinderatssitzungen und Ähnlichem entliehen werden.

"Die stillen Gäste sind ein Symbol für unsere soziale und ökologische Verantwortung." (Dan Jakubowicz)

SOL-Symposium in Schlaining

Die 3b wird auch am SOL-Symposium „WELT WEITer DENKEN - Nachhaltige UN-Entwicklungsziele für die Zivilgesellschaft“ teilnehmen, das am 22. und 23 Juni 2018 auf der Burg Schlaining stattfindet.
Die globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung wurden von tausenden Experten und der UNO definiert und sollen weltweit einen tiefgreifenden Wandel auslösen. Das Symposium beschäftigt sich mit Fragen wie "Was bedeutet dies für die Zivilgesellschaft? Wie werden diese Ziele Migration und Flucht beeinflussen? Wird darin die Änderung des Lebensstils in den Industrieländern abgebildet?"

Die 17 Ziele

  1. Keine Armut
  2. Kein Hunger
  3. Gesundheit und Wohlergehen
  4. Hochwertige Bildung
  5. Geschlechtergleichheit
  6. Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
  7. Bezahlbare und saubere Energie
  8. Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  9. Industrie, Innovation und Infrastruktur
  10. weniger Ungleichheiten
  11. nachhaltige Städte und Gemeinden
  12. nachhaltige/r Konsum und Produktion
  13. Maßnahmen zum Klimaschutz
  14. Leben unter Wasser
  15. Leben an Land
  16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
  17. Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Newsletter abonnieren und gewinnen
Gewinne ein APPLE iPad der neuesten Generation mit riesigem 128GB Speicher!

Newsletter abonnieren und ein Apple iPad gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus dem Burgenland, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl unseren Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Anmelden und gewinnen!Unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen