Stadtfeuerwehr Pinkafeld
Bienenvolk von Wohnsiedlung "ausgewildert"

Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte zu einem tierischen Einsatz aus.
8Bilder
  • Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte zu einem tierischen Einsatz aus.
  • Foto: Stadtfeuerwehr Pinkafeld
  • hochgeladen von Michael Strini

PINKAFELD. Am Nachmittag des 24.05.2019 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einem nicht alltäglichen Einsatz alarmiert. Anrainer einer Wohnsiedlung hatten sich bei der Feuerwehr gemeldet, da sich ein Bienenvolk im Baum einer Grünanlage vor einem Haus niedergelassen hatte.
Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug) und vier Mann zum Einsatz aus. Nach einer kurzen Lageerkundung wurde beschlossen einen Imker zu kontaktierten. Da von vier Imkern keiner erreichbar war musste die Stadtfeuerwehr Pinkafeld nach bestem Wissen und Gewissen selber handeln.

Feuerwehr brachte Bienen in Wald

Ein Mann mit einem Insektenschutzanzug benetzte das gesamte Volk mit Wasser (Tipp von einem Imker), damit das Volk auf einer Traube sitzen bleibt. Danach wurde versucht die Bienen in einen Sack zu wischen. Aufgrund der dichten Verzweigung des Baumes gelang das allerdings nur Teilweise. Es wurde beschlossen die gesamten Äste des Baumes abzuschneiden, sodass nur noch der Stamm auf dem das Bienenvolk war sehen blieb.
Dann wurde abgewartet bis sich das Volk wieder komplett darauf gesammelt hat. Als es soweit war wurde über den gesamten Stamm samt Bienenvolk ein Müllsack gestülpt und dieser mit einem Kabelbinder um den Stamm geschlossen. Danach wurde der Stamm abgesägt und mit den Bienen in unser ELF verladen. In einem nahegelegenen Waldstück wurde das Bienenvolk dann wieder ausgewildert. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen