Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen
Cannabisgeruch bei Verkehrskontrolle in Oberwart verrät Pkw-Lenker

Symbolfoto

OBERWART. Ein 22-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Fürstenfeld wurde am Abend des 14. Oktober 2018 von einer Polizeistreife im Ortsgebiet von Oberwart einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei wurde von den Beamten sofort starker Cannabisgeruch aus dem Inneren des Pkw wahrgenommen.
Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges wurden die Polizisten fündig und konnten in einem Rucksack 40 Gramm Cannabisblüten sowie diverse Suchtmittelutensilien auffinden und sicherstellen.

Führerschein entzogen

Da der Verdacht  nache lag, dass der Lenker unter Suchtmitteleinfluss stand, wurde der 22-Jährige einer Untersuchung bei einem Polizeiarzt unterzogen. Dieser stellte eine Beeinträchtigung durch Drogen fest. Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Anzeigen an die Bezirkshauptmannschaft Oberwart sowie an die Staatsanwaltschaft Eisenstadt folgen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen