Hat "Jelsey" doch eine Chance?

KLEINBACHSELTEN (jv). In der vergangenen Ausgabe der Bezirksblätter wurde über die kleine Chelsey aus Kleinbachselten berichtet, die nicht heißen darf, wie Mama Victoria Schäfer das will, nämlich Jelsey mit "J". Daraufhin haben sich zwei Mütter aus dem Bezirk Oberwart in der Redaktion gemeldet, die mit ihren Namenswünschen die selben Probleme hatten, schließlich aber eine Lösung gefunden haben.

"Romario"
Im Jahr 1994 wurde der kleine Romario geboren, doch fast hätte er diesen Namen nicht tragen dürfen. "Wir hatten damals das selbe Problem wie Frau Schäfer. Das Standesamt Oberwart wollte den Namen einfach nicht anerkennen", erzählt die Mutter des Jungen. In den Neunzigern war Romario ein berühmter brasilianischer Fußballspieler, im Land selber ein gängiger Name, nur in Österreich eben nicht. "Wir haben daraufhin eine Bestätigung von der Brasilianischen Botschaft gefordert, dass dieser Name existiert. Das hat uns damals 300 Schilling gekostet". Mit dieser Bestätigung hat das Standesamt den Namen letztendlich akzeptiert.

Sprachinstitut
Bei einem weiteren Fall im Jahr 1999 hat eine junge Mutter ebenfalls eine Bescheinigung der zuständigen Botschaft angefordert und den Wunschnamen zusätzlich von zwei Sprachinstituten prüfen lassen. Auch sie hat Recht bekommen und durfte ihr Kind nennen, wie sie es wollte. Mittlerweile dürften sich beide Namen auf der "Namensliste" für österreichische Kinder befinden.

Landeshauptmann
Victoria Schäfer hat sich ebenfalls an die Amerikanische Botschaft in Wien gewandt, da man Chelsey in der USA zwar selten, aber sehr wohl auch mit "J" schreibt, allerdings mit keinem Erfolg. "Mir hat man erklärt, dass sie solche Bestätigungen nicht mehr ausstellen." Dem Tipp mit dem Sprachinstitut werde sie noch nachgehen. Aktuell hat sich Victoria an den Landeshauptmann gewandt, mit der Bitte ihr zu helfen. Die Bezirksblätter bleiben weiterhin dran.

Autor:

Jennifer Vass aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.