HBI Manfred Pimperl neuer Kommandant der Feuerwehr Rotenturm

Kommandowechsel bei der Feuerwehr Rotenturm: Wolfgang Werderits, Manfred Pimperl, Marco Schwaiger und Johann Kamper
3Bilder
  • Kommandowechsel bei der Feuerwehr Rotenturm: Wolfgang Werderits, Manfred Pimperl, Marco Schwaiger und Johann Kamper
  • Foto: Feuerwehr Rotenturm
  • hochgeladen von Michael Strini

ROTENTURM. Seit 1.1.2018 steht wieder HBI Manfred Pimperl als Kommandant der Ortsfeuerwehr Rotenturm a.d. Pinka für die nächsten drei Jahre zur Verfügung.
Ihm zur Seite steht als Kommandant-Stellvertreter OLM Marco Schwaiger, welcher zum heutigen Zeitpunkt, als Kommandant, Manfred Pimperl nach drei Jahren nachfolgen wird.

Neuer Verwalter

Da nicht nur Kommandant Wolfgang Werderits und sein Stellvertreter Johann Kamper mit 31.12.2017 ihre Funktion zurücklegt hatten, sondern auch Zugskommandant Fritz Christian und Verwalter Philipp Kamper, war es vorrangig einen neuen Verwalter zu finden. "Wir konnten dafür unseren früheren Verwalter VW Tomiszer Manfred gewinnen, welcher sich bereit erklärt hatte, ebenfalls diese Funktion für längstens drei Jahre auszuüben", so Kmdt Manfred Pimperl.
Für die Wartung und Berichte auf der Homepage ist Jugendfeuerwehrmann Stephan Kern verantwortlich, der auch gemeinsam mit Tomiszer Manfred Verwaltungstätigkeiten durchführt. Ziel des jetzigen Kommandanten ist es den Generationswechsel einzuleiten und diesen Wechsel mit zu begleiten.

Dank an Werderits

"Danke an Wolfgang Werderits und seinem Kommando, welchen der Zu- und Umbau des Feuerwehrhauses, Ankauf eines neuen Hilfelöschfahrzeuges und der Ankauf eines gebrauchten Tanklöschfahrzeuge, um nur einiges zu nennen, zu zurechnen ist. Sie haben eine funktionstüchtige Wehr an das neue Kommando übergeben", betont Pimperl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen