BUKV präsentiert sich beim Empfang im OHO
Hochrangiger Besuch aus Ungarn in Oberwart

19Bilder

Am 11. Jänner 2019 hieß Landeshauptmann Hans Niessl den ungarischen Staatssekretär für wirtschaftliche Koordination Levente Magyar in Oberwart herzlich willkommen. Begleitet wurden die Spitzenpolitiker unter anderem von Dr. Andor Nagy, Botschafter von Ungarn in Wien, Zsolt Bóta, Gesandter der Botschaft von Ungarn in Wien, Dr. Elisabeth Ellison-Kramer, Botschafterin von Österreich in Budapest sowie Landesamtsdirektor Mag. Ronald Reiter. Die hochrangige Delegation besuchte das Zweisprachige Bundesgymnasium (ZBG) und verschaffte sich vor Ort einen Eindruck über den dortigen Ungarisch-Unterricht. Dabei wurden die Gäste mit ungarischen Melodien, Tänzen und Liedern von den Schülern und Lehrkräften des ZBG begrüßt. Danach wechselte der Ort des Geschehens ins Offene Haus Oberwart (OHO), wo auch Vertreter der größten ungarischen Vereine der Region anwesend waren. Nach einleitenden Worten des Hausherrn Alfred Masal gab Iris Zsótér, Obfrau des Burgenländisch-Ungarischen Kulturvereins (BUKV) in einer zweisprachigen Präsentation einen Überblick über die beeindruckend vielfältige Tätigkeit des Vereins. Danach ergriff Attila Somogyi als Vorsitzender der Volkshochschule der Burgenländischen Ungarn das Wort. Unter den erlesenen Gästen waren auch Georg Rosner, Bürgermeister von Oberwart und Klara Liszt, Bürgermeisterin von Unterwart sowie Ladislaus Kelemen, Institutsleiter des Ungarischen Medien- und Informationszentrums (UMIZ). Für die gelungene musikalische Umrahmung sorgte die Nachwuchsvolksmusikgruppe Szélforgók des BUKV.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen