Kräutersegnung zu Mariä Himmelfahrt

2Bilder

Gemäß eines alten Brauches werden zum Festtag Mariä Himmelfahrt Kräuter gesegnet, damit sie ihre heilende Wirkung entfalten.

Pater Adalbert Gáspár nahm die Segnung im Rahmen der ungarischen Messen in den römisch-katholischen Pfarren Unterwart und Oberwart vor, wo viele Gläubige Sträuße mit Lavendel, Thymian, Melisse und einer weiteren Vielzahl an Heilkräutern gebunden und mitgebracht haben.

In Unterwart wurden die Sträuße von einem Frauenkreis unter der Leitung der Kräutersachverständigen Grete Binder angefertigt. Neben der Segnung der Kräutersträuße wurde in Unterwart auch der, dieses Jahr neu errichtete Kräutergarten vor der Alten Schule Unterwart feierlich eingeweiht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen