Krisenintervention Burgenland (KI-B) sucht Mitarbeiter

Seit knapp 5 Jahren leisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krisenintervention Burgenland (KI-B) Erste Hilfe für die Seele. Das Rote Kreuz sucht daher in Zusammenarbeit mit der Landessicherheitszentrale (LSZ) auch 2014 wieder Mitarbeiter und bietet einen Ausbildungslehrgang.

Grenzen der Gefühle
Auch als psychosoziale Akutbetreuung bekannt, kümmert sich die Krisenintervention, bzw. deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um Menschen, die an die Grenzen ihrer Gefühle stoßen. Sei es durch den Verlust eines Angehörigen, durch einen plötzlichen Todesfall oder einen Unfall, belastende Situationen durch Naturkatastrophen oder Großunfälle - Kriseninterventionsmitarbeiter stellen eine Hilfe zur Rückkehr in eine Normalsituation nach belastenden Ereignissen dar.
Mitarbeiter gesucht – Ausbildung im April 2014
Die Mitarbeiter der Krisenintervention-Burgenland (KI-B) kommen aus den bekannten Blaulichtorganisationen, wie etwa der Polizei, der Feuerwehr oder dem Roten Kreuz, aber auch interessierte Personen, welche sich in diesem Bereich engagieren möchten, sind herzlich willkommen. Alle Mitarbeiter führen ihre Tätigkeit ehrenamtlich und unentgeltlich durch.
Für die Tätigkeitsberechtigung ist die Absolvierung eines Basis-, sowie eines Aufbaukurses nötig. Von Nord bis Süd werden nun engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Herz zur Betreuung von Personen nach belastenden Situationen gesucht.

Neuer Kurs ab April
Ab April 2014 gibt es einen Kriseninterventions-Kurs in Neutal. Interessenten melden sich bitte bei der KI-B-Landesleitung unter 02682/744-13 oder per Mail krisenintervention@b.roteskreuz.at.
Nähere Infos gibt es auch auf der Homepage des Roten Kreuzes unter www.roteskreuz.at/burgenland.

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.