Mordprozess der erwürgten Frau in Zuberbach startet am 22. Juni 2017

ZUBERBACH/EISENSTADT. Der Angeklagte muss sich wegen Mordes an seiner Lebensgefährtin verantworten, die er am 22. Dezember 2016 in Zuberbach getötet haben soll. Der Mann aus dem Bezirk Oberwart soll seinen rechten Arm um ihren Hals gelegt und diese unter Zuhilfenahme der linken Hand so lange gewürgt haben, bis sie erstickt ist. Bei der damaligen Festnahme zeigte sich der Mann laut Aufkunft der Polizei geständig.

Link: Mordverdacht im Bezirk Oberwart

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen