Neue Park & Ride in Litzelsdorf

Ab 7. Jänner fährt die G1-Linie nur noch die neuen Busbuchten an.
2Bilder
  • Ab 7. Jänner fährt die G1-Linie nur noch die neuen Busbuchten an.
  • Foto: Martin Wurglits
  • hochgeladen von Michael Strini

LITZELSDORF (ms). Im Oktober 2018 starteten die Bauarbeiten für die neue Park&Ride-Anlage im Bereich der "Butterkreuzung" an der B57 bei Litzelsdorf. Die Busbuchten wurden von der Abteilung 5 des Landes Burgenland errichtet, die Parkplätze selbst von der Gemeinde Litzelsdorf.
Diese wurde vorerst nur geschottert ausgeführt und im Bedarfsfall entsprechend asphaltiert. Auch Vorbereitungsarbeiten für eine E-Ladestation wurden durchgeführt.

Anlage ab 7. Jänner in Betrieb

Mit 7. Jänner ging die Park&Ride-Anlage in Betrieb. "Bis März/April wird die komplette Anlage fertig sein. Starten konnten wir aber schon jetzt. Seit 7. Jänner fahren die Busse der G1-Linie nur noch die Park&Ride an. Schülerbusse, Sagmeister und lokale Linien fahren aber weiterhin durch die Ortschaft", berichtet Bgm. Peter Fassl.
Mit der Anlage erwartet er sich Vorteile für Pendler und Anrainer. "Die G1-Linie erspart sich Zeit, die Pendler können direkt vorort parken und es gibt auch keine Störungen mehr für die Anrainer in der Früh. Außerdem erhöht sich dadurch auch die Verkehrssicherheit im Ortsgebiet", ist Fassl überzeugt.

Ab 7. Jänner fährt die G1-Linie nur noch die neuen Busbuchten an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen