Oberloisdorf
Neuer Nahversorger und Kanalspeicher für die Gemeinde

Bgm. Manfred Jestl (3.v.l.) informierte sich über die Erfahrungen von "Unser G'schäft" in Strem.
  • Bgm. Manfred Jestl (3.v.l.) informierte sich über die Erfahrungen von "Unser G'schäft" in Strem.
  • Foto: OSG
  • hochgeladen von Michael Strini

Gemeinde Oberloisdorf will neuen Nahversorger nach Stremer Vorbild installieren.

OBERLOISDORF (ms). Nach dem Vorbild einer innovativen Nahversorgerlösung in Strem, plant auch die Gemeinde Oberloisdorf im ehemaligen "Gasthaus zum Dorfkrug" einen Nahversorger zu installieren. Das Gebäude hat die OSG 2016 übernommen.
"Es wird über einen Neubau nachgedacht. Dieser soll einen Nahversorger mit Kaffeehausecke, ein Frisörstudio und auch Wohnungen im Obergeschoß integrieren. Für den Nahversorgerbetrieb steht das Modell eines Vereins im Raum nach dem Vorbild der Gemeinde Strem. Die Planung soll noch heuer starten, damit mit dem Projekt 2021 gestartet werden kann", so Bgm. Manfred Jestl.

Interesse am "Landpaket"

Kürzlich konnte sich Bgm. Jestl ein Bild vom Projekt "Unser G'Schäft" in Strem machen. "
Ziel ist es, einen weiteren Schritt im Sinne einer gelebten Dorferneuerung zu setzen - eine Bereicherung für die Infrastruktur und das Ortsbild", so Jestl.
Es gibt auch Gespräche über eine mögliche Postpartnerschaft, die im Rahmen des Projekts "Landpaket" realisiert werden könnte.

Hannersdorf wird erste Pilotgemeinde

Rückhaltespeicher größtes Bauprojekt

Im Bereich des Spielplatzes am Anger wurden heuer mehrere Bäume gepflanzt. Diese sollen für schattige Plätzchen - vor allem an heißen Sommertagen - sorgen, um den Aufenthalt für Kinder und Erwachsene angenehmer zu gestalten.
Mit dem Baubeginn des Rückhaltespeichers wurde das derzeit größte Bauprojekt in der Gemeinde gestartet. Die Aufgabe des Speichers ist es, die anfallenden Schmutzwässer kontrolliert in den Transportkanal einzuleiten. Um die Kläranlage in Klostermarienberg zu entlasten, werden entsprechende Messgeräte angebracht, die diesen Vorgang unterstützen.
Die Gemeinde Oberloisdorf gewährt eine E-Bike-Förderung von 75 Euro, sofern im Vorfeld auch ein gleichartiger Zuschuss vom Land Burgenland für ein E-Bike gewährt wurde. Der Gemeinderat beschloss im Dezember 2019 zudem eine neue Friedhofsordnung.

Daten & Fakten

Einwohner: 806
Fläche: 10,65km²
Seehöhe: 254m
Gemeinderat: 10 ÖVP, 5 SPÖ
Anzahl Vereine: 16
Anzahl Betriebe: 26
Kinderbetreuung: Kindergarten, Kinderkrippe, Volksschule, Hort
Homepage: www.oberloisdorf.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen