Rotes Kreuz Oberwart
Neues Bezirksstellengebäude bis 2021 fertig

2Bilder

500 Freiwillige, 20 Hauptberufliche und im Durchschnitt ca. 20 Zivildiener stellen sich beim Roten Kreuz Oberwart Tag täglich in den Dienst der Menschlichkeit.

OBERWART. Bereits seit 1981 bietet das Gebäude in der Billrothgasse der gesamten Organisation des Roten Kreuzes Oberwart ein Dach über dem Kopf.
Doch der stetig steigende Bedarf und somit auch die stetig steigende Auslastung im Rettungsdienst, lässt das aktuelle Gebäude mittlerweile aus allen Nähten platzen.
Um auch im Rettungsdienst zukünftig am Puls der Zeit bleiben zu können, wird 2020 ein neues Bezirksstellengebäude in der Dornburggasse, errichtet.

Verbesserung der Arbeitsbedingungen durch Indoor-Waschbox

Um die Sicherheit von Patientinnen und Patienten gewährleisten zu können, steht Hygiene im Rettungsdienst an oberster Stelle. Aktuell müssen die Einsatzfahrzeuge täglich mehrmals, auch bei eisigen Temperaturen auf einem Outdoor-Waschplatz gereinigt werden.
Um so größer ist die Freude aller Sanitäterinnen und Sanitäter, über die geplante Indoor-Waschbox, die das Reinigen effizienter, schneller und einfacher gestaltet.

Rotes Kreuz hofft auf Unterstützung der Bevölkerung

Obwohl natürlich auch öffentliche Stellen um einen Beitrag gebeten werden, ist das Rote Kreuz auch auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen.
Aus diesem Grund wurde das Crowdfounding Projekt auf www.jetzt-helfen.at gestartet.
Ziel dieser Aktion ist es einen Teil der neuen Garagenstellplätze zu finanzieren.

Dienstführer Hanzl und Bezirksstellenleiter Luipersbeck bedanken sich für Unterstützung

,,Ich bin wirklich positiv überrascht, von der Spendenbereitschaft“, so Hanzl. „Nicht nur online, sondern auch durch zahlreiche Veranstaltungen diverser Vereine, wurden bereits Spenden erzielt“.
Auch Luipersbeck zeigt sich sichtlich begeistert: ,,Besonders freut es mich, dass auch unsere eigenen Sanitäterinnen und Sanitäter und auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus anderen Leistungsbereichen des Roten Kreuzes, wie zum Beispiel die Rot Kreuz Jugend, uns so tatkräftig bei der Umsetzung unseres Vorhabens unterstützen. Wir sind guter Dinge, 2021 in das neue Dienststellengebäude übersiedeln zu können.“

Autor:

Ines Steiner aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.