Oberwarter und Rotenturmer Songwriter produzierten für Melissa Naschenweng

Michael Bencsics und Lukas Lach produzierten für Melissa Naschenweng den Song "Gott is a Dirndl".
5Bilder
  • Michael Bencsics und Lukas Lach produzierten für Melissa Naschenweng den Song "Gott is a Dirndl".
  • Foto: Michael Bencsics
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART/ROTENTURM (ms). Michael Bencsics kennt man seit einigen Jahren - auch unter dem Namen "Mike Bench", doch der junge Oberwarter ist nicht nur vielseitiger Musiker, sondern auch Songwriter. Gemeinsam mit dem Rotenturmer Lukas Lach konnte er heuer bereits zwei Lieder für bekannte Stars schreiben, die online auf Youtube durch die Decke gingen.
"Pfusch die Mauer" von den Draufgängern hat seit 16. Juni bereits über 768.000 Zugriffe, Melissa Naschenwengs "Gott is a Dirndl" seit 6. Juli schon mehr 850.000 Aufrufe auf Youtube.

Verschiedene Zugänge

"Ich schreibe bereits seit Jahren und kenne Lukas auch schon lange. Wir standen musikalisch an zwei sehr verschiedenen Ecken. Als Kind hatte ich bereits mit dem Schlager Anknüpfungspunkte durch meinen Vater Dieter. Ich habe einige Zeit dann bei Adlmann Promotion gearbeitet und dort diese Musikszene noch intensiver kennengelernt. Ich habe dann jemanden gesucht, mit dem ich meine Ideen umsetzen kann", schildert Michael.
Während Michael eher der Handwerker ist, ist Lukas der Techniker. "Er hat versucht Lieder von Rihanna oder Lady Gaga selbst am Computer umzusetzen. Lukas ist im Pop und beim Sound zuhause. Ich habe durch ihn gemerkt, was diese neue Musikgeneration alles vermag. Bei einem Austauch in einem Café haben wir schnell erkannt, dass wir uns sehr gut ergänzen. Da auch er Interesse an einem Songwriter-Partner hatte, haben sich die Puzzleteile ineinandergefügt", berichtet der Oberwarter.

Quartett für die Draufgänger

Seit etwa einem halben Jahr arbeiten Lukas und Michael nunmehr als Team zusammen. Im Frühjahr wurde Michael dann von Manager Norbert Lambauer kontaktiert, der jemanden für einen Draufgänger-Song suchte. "Er wusste, dass ich Lieder schreibe und so kam es dann dazu, dass wir zu viert an "Pfusch die Mauer" arbeiteten, denn neben Lukas, Norbert und mir war auch Draufgänger-Sänger Albert Lampel daran beteiligt. Es war eine lässige Erfahrung, verschiedene Musikstile zu verbinden. Die Musiker waren begeistert und so war es eine erfolgreiche Zusammenarbeit", berichtet Bencsics.
Kurze Zeit später kam eine weitere Anfrage für Melissa Naschenweng für ein Lied auf ihrem neuen Album: "Der Song "Gott is a Dirndl" kam dann Ende Juni heraus und war auf Youtube besonders erfolgreich. Wenn man dann sogar sieht, dass das eigene Lied im Fernsehen bei "Wenn die Musi spielt" gesungen wird, ist das natürlich was ganz Besonderes. Wir haben fürs neue Melissa-Album auch noch einen zweiten Song geschrieben."

Lukas mit Tonstudio

Während die Draufgänger alles selbst produzierten, war Melissas Lied von ersten bis zum letzten Ton in der Hand der beiden Südburgenländer. "Der Song wurde im Tonstudio von Lukas in Rotenturm aufgenommen und Melissa war selbst einige Male dort. Unser großer Vorteil als Songwriter-Duo ist, dass wir die Nummern schreiben können und dass wir zugleich das Know How haben, um zu produzieren. So liefern wir Künstlern auch ein komplettes Endprodukt", schildert Bencsics.
Für ihn ist besonders spannend, die Entwicklung des Songs mitzuverfolgen: "Du sitzt vor einem leeren Blatt Papier, dann beginnst du zu schreiben und das Lied entwickelt sich. Jetzt siehst du wie es auf Youtube abgespielt wird und sogar im TV läuft. Das ist wirklich toll", so Michael, der gemeinsam mit Lukas "verschiedene Stilelemente in den Schlager bringen will", auch wenn sie reine Schlager ebenso texten, wie viele weitere Genres und Stilrichtungen. Die Prämisse lautet dabei: "Wir wollen uns keine Grenzen setzen!" Und das ist wohl auch gut so, denn es haben schon weitere Künstler bei den Beiden angeklopft.


Melissa Naschenweng: Gott is a Dirndl

Die Draufgänger: Pfusch die Mauer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen