Erlebnisparadies Südburgenland
Regionaler Einkaufsplaner in der Corona-Krise

myerlebnisparadies.at wurde ins Leben gerufen.
2Bilder
  • myerlebnisparadies.at wurde ins Leben gerufen.
  • Foto: Südburgenland - Ein Stück vom Paradies
  • hochgeladen von Michael Strini

Das  Erlebnisparadies Südburgenland startet mit regionalem Einkaufsplaner „myerlebnisparadies.at“.

OBERWART. Myerlebnisparadies.at ist ursprünglich als digitaler Urlaubs-Assistent konzipiert, der Urlaubern im Südburgenland eine gebündelte Informationsdarstellung für relevante Aktivitäten und Angebote ermöglicht.
Der Verein „Südburgenland – Ein Stück vom Paradies © hat sich kurzerhand entschlossen, diese digitale Plattform seinen Mitgliedsbetrieben, aber auch interessierten regionalen Betrieben als „Einkaufsplaner“ ab sofort zur Verfügung zu stellen. Für die Bevölkerung soll myerlebnisparadies.at eine Orientierungshilfe darstellen.

Infos direkt vom Handy

Direkt am Handy, im Umkreis des eigenen Wohnortes, können regionale Unternehmen verschiedenster Branchen abgefragt werden, die aktuell „offen haben“ beziehungsweise Einkaufsmöglichkeiten in Zeiten von „social distancing“ anbieten.
„Wir als Verein bieten uns hier als Partner an und möchten gerne heimische Betriebe aus allen Branchen unterstützen! Vom Einkauf regionaler Lebensmittel, Genussprodukte über Blumen und Pflanzen samt Lieferservice bis zur digitalen Mode- oder Schmuckberatung! Gerade in Krisenzeiten möchten wir bewusst machen, wie vielfältig unsere Region ist. Sogar Schoko-Hasen, Osterpinzen und das Bilderbuch für das Osternest können im Südburgenland eingekauft werden. Die Website myerlebnisparadies.at listet den Usern alle aktuellen Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung vom Wohnort auf“, so der Obmann des Vereins, Thomas Wachter.

Betriebe aus der Region

„User von myerlebnisparadies.at werden sofort die Annehmlichkeiten der Seite erkennen! Alle Betriebe und Informationen der Region werden auf einer Landkarte dargestellt d.h. man erhält die Informationen und Services mit Entfernungsangaben, die auf den Standort optimal angepasst sind“, erklärt Gerald Ehrenhöfer.
Interessierte Betriebe sind eingeladen ihre Angebote unter dem Menüpunkt „Ihren Betrieb eintragen“ auf https://myerlebnisparadies.at/de/mitmachen kostenlos hochzuladen oder sich von Projektleiterin Birgit Steiner unterstützen zu lassen.

myerlebnisparadies.at wurde ins Leben gerufen.
Mit der neuen Onlineplattform werden Kunden und Paradiesbetriebe vernetzt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen