"Rennfieber" - Ein Krimi im Pferdesportmilieu

Barbara Schmid mit ihrem neuen Roman "Rennfieber".
7Bilder
  • Barbara Schmid mit ihrem neuen Roman "Rennfieber".
  • hochgeladen von Michael Strini

Die gebürtige Grazerin Barbara Schmid wohnt seit über 20 Jahren in St. Kathrein. Gemeinsam mit ihrem Mann, einem Wiener, den sie in England kennenlernte, erwarb sie ein großes Grundstück und machte daraus eine Pferderanch.
"Der Reitsport ist ein Teil unseres Lebens und über ihn haben wir uns dann auch kennengelernt. Ich wollte selber Pferde halten und dann dachte ich mich mir auf der Suche nach einem geeigneten Standort, wo Wein gedeiht, gedeihen auch Pferde. Dann habe ich den roten Sonnenuntergang hier gesehen und gewusst, hier will ich bleiben. Dieser ist einzigartig schön", erinnert sich Barbara Schmid.

Schreiben von Kindheit an

"Ich habe schon als Kind Gedichte geschrieben und mit acht Jahren mein erstes Buch begonnen. Science Fiction hat mich schon immer fasziniert. Der Blick zu den Sternen und Fragen wie "Was ist da draußen?", "Gibt es noch andere Wesen/Völker und wie schauen die vielleicht aus?" oder "Welche Probleme könnten die haben?" haben meine Phantasie geweckt. So entstand dann auch die Buchreihe "Nebenmenschen". Einige weitere Bände sind bereits in der Schublade", schildert die Autorin.
Zwischenzeitlich hat sie nun aber ein neues Genre angepackt. "In einem Krimi sollte man bei der Realität bleiben, da sind Daten und Fakten wichtig. Trotzdem ist es ein Roman, bei dem Mysteriöses durchaus einfließt", so Schmid.

Rennsport-Krimi

"Die Idee ist eigentlich sehr alt, hat sich über Jahre gehalten und im Vorjahr habe ich dann entschieden, jetzt muss ich es schreiben - einen Krimi im Pferdesportmilieu in England. Es ist auch viel Persönliches miteingeflossen, eigene Erfahrungen und Erlebnisse. Dadurch, denke ich, ist der Roman lebendig geworden", sagt die Autorin.
Konkret geht es um das Leben eines Pferdes und eines Menschen, das durch einen Unfall komplett auf den Kopf gestellt wird. "Der Held ist nach diesem querschnittsgelähmt und hat völlig neue Herausforderungen im Leben zu meistern ...", gibt sie einen kurzen Einblick in den knapp 800 Seiten-Schmöker.
Das im Mai erschienene Buch - auch als e-book erhältlich - soll ein paar vergnügliche Lesestunden bringen und unterhalten, meint die Autorin. "Ich hatte viel Spaß beim Schreiben, das soll auch der Leser merken. Spannend, humorvoll, ein wenig traurig und bisserl schön - es ist von allem etwas dabei, natürlich auch viel Liebe", fasst sie zusammen.

Lesung am 25. Juli

Vorgestellt wird "Rennfieber" mit einer Lesung am Samstag, 25. Juli, ab 17 Uhr bei Barbara Schmid zuhause. "Es wird ein gemütlicher Abend mit Wein und Gegrilltem, sowie ein wenig litarischer Begleitung aus meinem Buch", lädt die St. Kathreinerin ein.

Gewinnspiel

Die Bezirksblätter verlosen drei Bücher „Rennfieber“ auf www.meinbezirk.at/oberwart. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 15. Juli. Die Gewinner werden verständigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Diese Aktion ist beendet.

Wo: Barbara Schmid, Sankt Kathrein I.b. 57, 7474 Sankt Kathrein im Burgenland auf Karte anzeigen
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.