Rettung in letzter Minute

Wo: Großpetersdorf, Großpetersdorf auf Karte anzeigen

Da sich ein älterer alleinstehender Herr sich seit einigen Tagen nicht mehr auf der Straße blicken, wurden Bekannte aufmerksam und alarmierten am 24.03. die Polizei. Bei der Erkundung durch Diese wurde das Schlimmste vermutet. Sofort wurden Feuerwehr und Rettung alarmiert. Die Feuerwehr Großpetersdorf musste sich über eine Hintertür Zugang zu dem Mann verschaffen und fand ihn schlussendlich neben dem Bett hilflos liegend. Wie durch ein Wunder überlebte der Mann einige Tage ohne Nahrung. Der Mann wurde ins Krankenhaus nach Oberwart überstellt. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen