Rudersdorferin Martina Reicher neue Direktorin der Krankenpflegeschule Oberwart

Martina Reicher übernimmt mit 8. Jänner die Direktorenposition an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Oberwart.
  • Martina Reicher übernimmt mit 8. Jänner die Direktorenposition an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Oberwart.
  • Foto: Krages
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART. Martina Reicher wird neue Direktorin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Oberwart. Das gab die Krages am Freitag, 15. Dezember, bekannt.
Die Rudersdorferin setzte sich mit viel Erfahrung in Gesundheits- und Krankenpflege sowie im Ausbildungsmanagement im Auswahlverfahren durch.
"Sie wurde einstimmig als Bestgeeignete von KRAGES und Boyden Executive Search unter zehn Bewerbern ausgewählt", erklärt die Krages in einer Aussendung. Reicher, die bisher Pflegepädagogin an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Bad Radkersburg war,  tritt ihren Dienst als neue Direktorin der GKPS Oberwart am 8. Jänner 2018 an. Sie folgt Interimsleiterin Gertrude Allmer, die diese im Sommer vorübergehend übernahm und mit Jahresende in den Ruhestand zurückkehrt.

Profunde Kennerin des Pflegebereichs

„In meiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der KRAGES freut es mich, dass wir mit Frau Reicher eine profunde Kennerin des Pflegebereichs für eine so wichtige Aufgabe im größten Unternehmen des Burgenlandes gewinnen konnten", so Gesundheitslandesrat Mag. Norbert Darabos zur erfolgten Bestellung.
„Martina Reicher überzeugte durch ihre mehrjährige Erfahrung als Pflegepädagogin, die vertiefte Kenntnis des Ausbildungssektors der Gesundheits- und Krankenpflege, durch ihre fundierten und nachweislichen Kenntnisse und Erfahrungen im Ausbildungsmanagement, aber nicht zuletzt auch durch ihr persönliches Auftreten und ihre Einsatz- und Leistungsbereitschaft“, begründet Karl Helm, Geschäftsführer der KRAGES, die Entscheidung.

Zur Person

Martina Reicher, geboren 1973, hat neben dem Diplom für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege auch ein Zusatzdiplom für Intensivmedizin. Sie hat 2008 den Universitätslehrgang für Lehrerinnen der Gesundheits- und Krankenpflege abgeschlossen und sie führt seit 2014 den akademischen Grad Master of Science in Pflegepädagogik.
Sie hat als Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin in den Landeskrankenhäusern Feldbach (Stmk) und Feldkirch (Vbg) gearbeitet und dabei Erfahrungen in den
Fachbereichen Orthopädie, Innere Medizin und Intensivmedizin gesammelt. Seit 2006 ist sie
Pflegepädagogin an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Bad Radkersburg. Martina Reicher lebt in Rudersdorf, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen