SchülerInnen aus dem Bezirk Oberwart bei Sprachen-Wettbewerb erfolgreich

Die GewinnerInnen des 26. Europa-Sprachen-Wettbewerbs: Oskar Zebinger, Gabriela Knöbl, Lukas Jaidl, Daniel Frkat, Annika Thell, Nadine Glavanovits  und Laura Rus mit LH Hans Niessl, LSR-Präs. Heinz Josef Zitz und weiteren Ehrengästen
  • Die GewinnerInnen des 26. Europa-Sprachen-Wettbewerbs: Oskar Zebinger, Gabriela Knöbl, Lukas Jaidl, Daniel Frkat, Annika Thell, Nadine Glavanovits und Laura Rus mit LH Hans Niessl, LSR-Präs. Heinz Josef Zitz und weiteren Ehrengästen
  • Foto: Landesmedienservice
  • hochgeladen von Michael Strini

BEZIRK OBERWART. Ihr Können stellten sprachlich begabte Schülerinnen und Schüler beim bereits 26. Europa-Sprachen-Wettbewerb in der Pädagogischen Hochschule in Eisenstadt unter Beweis.
Aus über 100 TeilnehmerInnen wurden die talentiertesten in den acht Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Latein, Russisch, Spanisch und Ungarisch ermittelt. Die drei Besten in jeder Sprache dürfen sich dabei über tolle Preise freuen.

Attraktivität der Sprachen

Ziel des Bewerbes ist es, die Attraktivität der Sprachen im Burgenland für Jugendliche zu steigern, Sprachbarrieren abzubauen und Mehrsprachigkeit zu fördern.
„Fremdsprachenkenntnisse sind in mehrfacher Hinsicht von Vorteil, immer aber eine Bereicherung. Sprachen spielen im gemeinsamen Europa eine große Rolle. Sie sind wichtig für die persönliche ebenso wie für die berufliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler“, erklärte Landesschulratspräsident LH Hans Niessl bei der Urkundenverleihung.
„Ich habe das Jahr 2016 auch deshalb zum ,Jahr der Bildung‘ ernannt, um auf die großartigen Leistungen, die von unseren Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten und Pädagoginnen und Pädagogen erbracht werden, hinzuweisen“, so Niessl.

Bundesbewerb und Olympiade

Die Landessiegerinnen und Landessieger in den Kategorien Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch erhalten die Möglichkeit, das Burgenland von 7. bis 8. April 2016 beim Bundesbewerb „WIFI Sprachmania“ in Wien zu vertreten.
Die Landessiegerinnen und Landessieger in Latein qualifizierten sich automatisch für die Lateinolympiade, die von 18. bis 22. April 2016 auf Schloss Drosendorf im Waldviertel stattfindet.

Zwei Siegerinnen aus dem Bezirk Oberwart

Auch einige SchülerInnen aus dem Bezirk Oberwart konnten in ihren Kategorien überzeugen. So holten Nadine Glavanovits (Französisch) vom GYM Oberschützen und Laura Rus (Ungarisch) vom ZBG Oberwart jeweils Platz 1.
Zweite Plätze erreichten Laura Vrbanic in Kroatisch, Lena Jezerniczky in Latein Kurzform (beide ZBG Oberwart) und Daniela Kalchbrenner in Ungarisch (GYM Oberschützen). Dritte Plätze gingen an Natalie Frantsits (GYM Oberschützen) in Englisch und Latein Langform, sowie Laura Righi (GYM Oberschützen).

Die Ausgezeichneten

Englisch: 1. Oskar Zebinger (BG/BRG/BORG Eisenstadt), 2. Alina Bachler (Gymnasium der Diözese Eisenstadt), 3. Natalie Frantsits (BG/BRG/BORG Oberschützen)
Französisch: 1. Nadine Glavanovits (BG/BRG/BORG Oberschützen), 2. Thomas Szigeti (BG/BRG Neusiedl), 3. Nicolina Cassisi (BG/BRG/BORG Eisenstadt)
Italienisch: 1. Annika Thell (BG/BRG Neusiedl), 2. Thomas Borbely (BG/BRG Neusiedl), 3. Anna Federer (Gymnasium der Diözese Eisenstadt)
Kroatisch: 1. Daniel Frkat (BG/BRG Mattersburg), 2. Laura Vrbanic (Zweisprach. Gymnasium Oberwart), 3. Matea Nikolic (BG/BRG/BORG Eisenstadt)
Latein Kurzform: 1. Natascha Pichler (BG/BRG Neusiedl), 2. Lena Jezerniczky (Zweisprach. Gymnasium Oberwart), 3. Armin Jabbari (BG/BRG/BORG Eisenstadt)
Latein Langform: 1. Lukas Jaidl (BG/BRG/BORG Eisenstadt), 2. Benjamin Ullram (BG/BRG Neusiedl), 3. Natalie Frantsits (BG/BRG/BORG Oberschützen)
Russisch: 1. Lukas Jaidl (BG/BRG/BORG Eisenstadt), Elsa Traxler (BG/BRG/BORG Eisenstadt), 3. Max Schneeberger (BG/BRG Mattersburg)
Spanisch: 1. Gabriela Knöbl (BG/BRG Mattersburg), 2. Katharina Joo (BG/BRG/BORG Eisenstadt), 3. Laura Righi (BG/BRG/BORG Oberschützen)
Ungarisch: 1. Laura Rus (Zweisprach. Gymnasium Oberwart), 2. Daniela Kalchbrenner (BG/BRG/BORG Oberschützen), 3. Philipp Bauer (HAK Mattersburg)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen