Bezirk Oberwart
Schwerpunktaktionen am Faschingswochenende

Die Polizei führt von Samstag auf Sonntag wieder Schwerpunktkontrollen auch im Bezirk Oberwart durch.
  • Die Polizei führt von Samstag auf Sonntag wieder Schwerpunktkontrollen auch im Bezirk Oberwart durch.
  • Foto: Polizei/Neumayr
  • hochgeladen von Michael Strini

Vom 22. auf 23. Feber gibt es wieder eine landesweite Verkehrs-Schwerpunktaktion.

BEZIRK OBERWART. Zur Hebung der Verkehrssicherheit wird vom Samstag, 22. Februar, zum Sonntag, 23. Februar, mit Kräften der Landesverkehrsabteilung sowie aller Bezirkspolizeikommanden und dem Stadtpolizeikommando Eisenstadt unter Leitung der Landesverkehrsabteilung Burgenland eine landesweite Schwerpunktaktion mit den folgenden Vorgaben durchgeführt:

Kontrollen

Es wird eine verstärkte Präsenz sowohl auf Hochleistungsstraßen als auch auf dem unterrangigen Straßennetz geben. Vorrangige Ziele sind:

  • Geschwindigkeits- und Abstandskontrollen
  • Fahrzeug- und Lenkerkontrollen
  • Alkohol- und Suchtmittelmissbrauch von Fahrzeuglenkern
  • Benützung von Rückhaltesystemen
  • Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen