Einfach näher dran in Kohfidisch
Sportvereinsobmann Georg Posch führte durch Kirchfidsch

Derzeit wird am Sportplatz Kirchfidisch die komplette Kabine umgebaut. SV Kirchfidisch-Obmann Georg Posch hofft auf Fertigstellung bis zum Jubiläumsfest.
18Bilder
  • Derzeit wird am Sportplatz Kirchfidisch die komplette Kabine umgebaut. SV Kirchfidisch-Obmann Georg Posch hofft auf Fertigstellung bis zum Jubiläumsfest.
  • hochgeladen von Michael Strini

KIRCHFIDISCH (ms). Der SV Kirchfidisch feiert heuer seinen 55. Geburtstag mit einem Jubliäumsfest Ende Juni. "Es wird ein Nachwuchsturnier, Festakt usw. geben. Wir wollen rechtzeitig zum Fest auch mit der Erweiterung der Kantine fertig sein. Dieses findet zum Kirtag Peter und Paul statt", schildert Obm. Georg Posch.

Den Großteil in Eigenregie umgesetzt, realisiert der Verein ein rund 250.000 Investitionsprojekt. "Wir machen fast alles selbst, außer das gesamte Dach haben wir an eine Firma ausgelagert. Da haben wir uns nicht drüber getraut. Es entsteht eine neue Gästekabine, die Heimkabine wird vergrößert. Es kommen neue WCs und ein barrierefreier Zugang, sowie ein eigener Zugang für die Gästekabine. Im Innenbereich wird ein Veranstaltungsraum installiert und der gesamte Vorplatz wird überdacht und ist für Veranstaltungen nutzbar", fasst Posch zusammen.

80 Kinder im Verein

Der Verein ist vor allem auf seine Nachwuchsarbeit stolz. "Wir betreuen in der SpG KIKOBA rund 80 Kinder. U8, U9, U10 und U12 macht Kirchfidisch, U14 und U16 hat Kohfidisch über. Im Vorjahr haben wir mit der Volksschule Kohfidisch den Sumsi-Cup gewonnen, das Team bestand aus Spielern der U10. Wir arbeiten auch mit dem Kindergarten gut zusammen. Einige ganz junge sind schon bei der U8 dabei. In Kirchfidisch selbst gibt es auch eine gemeindeübergreifende Kinderkrippe", schildert der Obmann.
Was ihn besonders freut: "Bei uns spielen Kinder aus vielen Ortschaften wie Harmisch, Kirch- und Kohfidisch, Badersdorf, Mischendorf, Bachselten, Schandort, Kleinpetersdorf, Kleinzicken, Eisenberg, Rohrbach und seit kurzem ist auch ein Mädchen aus Podler zu uns gestoßen."

Sportplatz ist Treffpunkt

Seit Jahren spielt der SV Kirchfidisch in der 2. Klasse B Süd. "Wir haben einen Kader von 17 Spielern, davon 12 mit Kirchfidischbezug und gerade einen Legionär. Auch unsere Reserve ist stets vorne mit dabei. In der Ortschaft gibt es weder Geschäft noch Wirtshaus, darum ist der Sportplatz ein wichtiger Treffpunkt für die Bevölkerung. Ansonsten gibt es eigentlich nur noch die Kirche", berichtet Posch.

Viele vom Sportverein sind auch bei der Feuerwehr. "Das Feuerwehrhaus mit dem historischen Löschfahrzeug befindet sich gleich hinterm Sportplatzgelände, wo auch ein Kinderspielplatz integriert ist. Auch die Gemeinde unterstützt uns und auch die hiesigen Unternehmen sind Partner. Vor allem Fröhlich Christbäume, unser Hauptsponsor, unterstützt uns besonders stark", sagt der Obmann.

Pfarrhof mit Wohnungen

Die Kirche - unweit des Sportplatz - ist Peter und Paul geweiht. Der Pfarrhof wurde vor einigen Jahren umgebaut. "Dort sind fünf betreubare Wohnungen untergebracht und die Pfarrkanzlei. Dazu gibt es noch einen Raum, den die Pensionisten, der Kirchenchor für Treffen und Proben nutzt", so Posch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen