Tag des Brauchtums

Korb flechten
8Bilder

Der Leseverein der Reformierten Jugend Oberwart veranstaltete am 22. September im Pfarrhof der Reformierten Kirchengemeinde in Oberwart einen „Tag des Brauchtums“. Die zahlreichen Besucher konnten ihr Können beim Korb- und Peitschenflechten, Besenbinden, Klöppeln und Spinnen unter Beweis stellen. Die kleinen Gäste stellten beim Filzen, Weben und Töpfern kleine Kunstwerke her, die sie anschließend mitnehmen durften. Auch die Kulinarik kam nicht zu kurz. Jeder hatte die Möglichkeit beim Pogatscherl- und Salzstangerlbacken und bei der Langoszubereitung aktiv mitzuwirken. Die selbstgemachten Spezialitäten konnten anschließend auch verkostet werden. Mittags gab es zur Stärkung Kesselgulasch für alle.
Ab 15 Uhr konnte jeder, der gerne „Csárdás“ tanzt oder es einmal versuchen wollte, im „Tanzhaus“ zu den Klängen einer ungarischen Musikergruppe und unter Anleitung eines ungarischen Tanzlehrers das Tanzbein schwingen.

Autor:

Gertraude Zambo aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.