Polizei ermittelt
Trickdiebstahl in Pinkafeld

Die Polizei ersucht um Hinweise aus der Bevölkerung.
  • Die Polizei ersucht um Hinweise aus der Bevölkerung.
  • hochgeladen von Michael Strini

Eine 25 bis 30 jährige Frau nutzte die Gutmütigkeit eines Pensionisten in Pinkafeld schamlos aus.

PINKAFELD. Ein Pensionist behob am gestrigen Vormittag in einer Bank in Pinkafeld Bargeld vom dortigen Bankomaten. Nachdem er mit seinem Auto wegfahren wollte, klopfte die Täterin an seine Autoscheibe und zeigte ihm eine Spenderliste für Taubstumme.
Der Pensionist nahm seine Brieftasche in die Hand und übergab er der jungen Frau einige Münzen. Plötzlich wollte sie Fotos vom Geschädigten in seiner Brieftasche sehen. Im Zuge dieses Gespräches legte die Frau kurzfristig die Spenderliste über die geöffnete Brieftasche und dürfte diesen Moment genutzt haben, um die Geldscheine herauszuziehen. Erst zwei Stunden später bemerkte er den Diebstahl und erstattete Anzeige.

25- bis 30-jährige Täterin

Bei der unbekannten Täterin handelt es sich um eine 25 bis 30 jährige Frau, ca. 160 cm groß, kurzes schwarzes Haar, südländische Herkunft, bekleidet mit einem schwarzen Anorak.
"Ein Zusammenhang mit einem Trickdiebstahl im Bereich Friedberg dürfte bestehen", vermutet die Polizei. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen