UMIZ erhält Auszeichnung des Österreichischen Buchklubs

3Bilder

Philipp, der Lese-Award: Der Buchklub suchte heuer zum zweiten Mal die besten Leseprojekte Österreichs. Kindergärten, Schulen, Bibliotheken und andere Institutionen waren dazu aufgerufen, ihre Leseprojekte zu präsentieren. Eine Expertenjury wählte Ende September 2012 aus über 230 qualitativ hochwertigen Projekten ihre Favoriten aus. Die 51 besten Leseprojekte wurden in drei Kategorien unterteilt: Volksschule, Sekundarstufe und ausserschulische Projekte.

Die Abschlussgala mit der Preisverleihung der Lese-Awards fand am 28. November 2012 im Audienzsaal des BM:UKK in Wien statt. Robert Kratky vom Ö3-Weckerteam moderierte nicht zu früher Morgenstunde, sondern am Abend im Blauen Salon des Ministeriums die Gala mit viel Witz und Esprit.

Das UMIZ war mit dem Projekt „Dreisprachige Kinderbücher“ in der Shortlist der Kategorie ausserschulische Projekte ausgezeichnet worden. Christa Prets, Vorsitzende des Österreichischen Buchklubs der Jugend, Ministerialrätin Mag. Maria Doppelreiter, Leiterin der Abteilung I / 1 des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur sowie Mag. Gerhard Falschlehner vom Buchklub-Team überreichten den Gewinnern neben der Urkunde auch einen Büchergutschein.

Nach den Projektpräsentationen und Ehrungen wurden alle zum Buffet geladen , wo man sich in Fachkreisen näher kennenlernen und austauschen konnte.
Das Maskottchen „Philipp, die Lesemaus“ war überall zugegen. Falls sie einmal überhand nehmen sollte, kann der Buchklub auf unser dreisprachiges Kinderbuch „Fasching mit der Katze Molly“, welches das UMIZ dem Buchklub überreichte, jederzeit zurückgreifen..

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen