Versuchte Nötigung und Freiheitsentziehung in Pinkafeld

Am 07.08.2013, gegen 19.00 Uhr, hielten sich zwei 9-jährige Mädchen auf dem Parkplatz vor dem Internat der HTBL in Pinkafeld auf. Sie fuhren dort mit einem 16 Monate alten Kind, die Schwester von einem der Mädchen, spazieren.
Während ein Mädchen das WC in der HTBL aufsuchte, verblieb das zweite Mädchen beim Kinderwagen vor dem Internat. Zu dieser Zeit fuhr ein schwarzer Kombi mit silbernen Zierleisten oder Seitenstreifen vom Stadtzentrum Pinkafeld kommend in den Parkplatz des Internates ein. Der Lenker fuhr zweimal - auffällig langsam - bei dem Mädchen und dem Kinderwagen vorbei und verließ wieder den Parkplatz in Richtung Stadtmitte. Als das Mädchen vom WC zurückkam, übernahm sie den Kinderwagen mit ihrer Schwester, während das andere Mädchen ebenfalls das WC aufsuchte.
Als sich das Mädchen mit dem Kinderwagen alleine auf dem Parkplatz befand, kam vermutlich derselbe schwarze PKW und Mann wieder auf den Parkplatz. Der Täter hielt den PKW an, stieg aus, öffnete die rechte hintere Fahrzeugtür und riss dem Mädchen den Kinderwagen aus der Hand.
Das Mädchen schlug daraufhin gegen die Arme des Mannes und teilte ihm mit, dass er ihre Schwester in Ruhe lassen solle. Der Mann ließ daraufhin den Kinderwagen los und fuhr mit dem Täterfahrzeug in Richtung Riedlingsdorf weg.
Den gleichen PKW hatten die beiden Kinder abermals am 08.08.2013 gegen 08.10 Uhr beim Internat in Pinkafeld wahrgenommen, als er dort vorbeifuhr.
Dabei hätten sie auch den Lenker wieder erkannt und erkennen können, dass das PKW – Kennzeichen mit OW- beginnt.

Täterbeschreibung:

Statur: schlank
Haarfarbe: schwarz, kurze Frisur
Hautfarbe: weiß, Stoppelbart
Alter: 30-45. Größe 170-180cm
Kleiderbeschreibung: schwarzes, kurzärmeliges Poloshirt, kurze dreiviertel Hose (vermutlich Jeans)

Täterfahrzeug:
Schwarzer PKW, vermutlich Kombi, graue oder verchromte Zierleisten oder Seitenstreifen, vermutlich mit OW- Kennzeichen

Hinweise über Wahrnehmungen zum geschilderten Sachverhalt oder zum beschriebenen Fahrzeug und Lenker sind an die Polizeiinspektion Pinkafeld, Tel.: 059133-1251, erbeten.

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

3 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.