Badersdorf/Kohfidisch
Volksschüler schaffen ein Zuhause für Insekten

Gelungenes Projekt der 3. Klasse VS Kohfidisch: Die Kinder errichteten Insektenhotels.
22Bilder
  • Gelungenes Projekt der 3. Klasse VS Kohfidisch: Die Kinder errichteten Insektenhotels.
  • Foto: Volksschule Kohfidisch
  • hochgeladen von Michael Strini

Schüler der Volksschule Kohfidisch errichteten acht Insektenhotels bei der Badersdorfer Teichanlage.

BADERSDORF. Seit Jahren findet an der Naturparkvolksschule Kohfidisch im Frühjahr der Tag der Artenvielfalt statt. Leider mussten im vergangenen Schuljahr die geplanten Aktivitäten auf Grund der Corona – Pandemie verschoben werden. Nun war es endlich soweit und die geplanten Vorhaben konnten durchgeführt werden. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Acht Insektenhotels zieren seit einigen Tagen die Badersdorfer Teichanlage.
Am Anfang stand die Idee von  Badersdorfs Bürgermeister Daniel Ziniel, Hilfen für Insekten, die bei der Bestäubung wichtige Dienste leisten und dafür sorgen, dass Obst und Gemüse reifen, aber auch die Blumenwelt befruchten, zu erstellen.

Jedem Kind sein Insektenhaus

Bereits im Frühjahr wandte er sich an Direktor Wolfgang Lakitsch und Klassenlehrerin Iris Heiden von der Naturparkvolksschule Kohfidisch, mit denen er schon in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet hatte.
Alle waren sich schnell einig, dass jedes Kind „Sein“ Insektenhaus bekommen sollte. Nachdem Vizebürgermeisterin Elisabeth Schneller alle „Füllmaterialien“ besorgt und Johann Stangl insgesamt acht „Hotels“ gezimmert hatte, stellten die Schüler der 3. Schulstufe in Partnerarbeit unter seiner sachkundigen Anleitung die Insektenhotels fertig.

Passende Hotel-Plätze

Anschließend durften sich die Kinder rund um das Teichgelände passende Plätze für ihr Insektenhaus aussuchen. Bei der Ausrichtung des Insektenhotels in verschiedene Himmelsrichtungen wurde auf die bevorzugten Anflugrichtungen verschiedener Insekten, die darin ihre Nachkommen unterbringen sollen, geachtet.
Beim nächsten Wandertag oder bei einem elterlichen Ausflug können die Kinder im Laufe der Zeit hautnah beobachten, wer denn alles in so ein Insektenhaus einzieht und dieses als Brutstätte nutzt. Und wer weiß, vielleicht wird ja dann gemeinsam mit Mama und Papa das nächste Insektenhaus für den eigenen Garten geschaffen!
Die fleißigen Kinder wurden nach getaner Arbeit noch von Gemeindearbeiter Klaus Deutsch mit Würstel und Getränken versorgt und so konnten sieIrt gestärkt den Heimmarsch antreten. Frau Lehrerin Iris Heiden und Direktor Wolfgang Lakitsch möchten sich nochmals herzlich bei Bürgermeister Daniel Ziniel und seinem Team für die Planung und Organisation dieses lehrreichen Projekts bedanken.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen