Volksschule Stuben mit Bernstein zusammengelegt

Die Räumlichkeiten werden künftig für die Kirche und für gemeinnützige Zwecke verwendet werden.
  • Die Räumlichkeiten werden künftig für die Kirche und für gemeinnützige Zwecke verwendet werden.
  • hochgeladen von Jennifer Vass

STUBEN (jv). Am 3. Juli ging es für die Stubener Volksschüler nicht nur in die Ferien, die Türen der Schule schlossen sich für immer, denn diese wird im kommenden Schuljahr mit Bernstein zusammengelegt. "Im vergangenen Schuljahr hatten wir 17 Schüler, fürs kommende wären es 12 gewesen, also knapp über der Grenze zur Schließung. Wir haben uns aus wirtschaftlichen Gründen dennoch zur Schließung entschieden", erklärt Bürgermeisterin Renate Habetler. In Bernstein gibt es so vier Klassen, die Kinder lernen Zusammenhalt und Toleranz und auch Asylwerber würden so besser in die Gemeinschaft eingegliedert.

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Jennifer Vass aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen