Feuerwehrjugend
Weiße Fahne für Feuerwehrjugend im Burgenland

Die Feuerwehrjugend vom Bezirk Oberwart beim gemeinsamen Foto
4Bilder
  • Die Feuerwehrjugend vom Bezirk Oberwart beim gemeinsamen Foto
  • Foto: Landesfeuerwehrkommando/Stefan Hahnenkamp
  • hochgeladen von Michael Strini

BEZIRK OBERWART. 124 Mitglieder der Feuerwehrjugend erwarben das begehrte Leistungsabzeichen. Mit der Überreichung der FJLA in Gold an 116 Burschen und Mädchen von Feuerwehren aus allen burgenländischen Bezirken und an acht Jugendliche aus Niederösterreich und Wien endete der 6. Bgld. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb um das FJLA in Gold.
Da sich die Mitglieder der Feuerwehrjugend durch geeignete Ausbildungsveranstaltungen und Schulungen auf Orts-, Abschnitts-, Bezirks- und Landesebene (Wissentest der Stufen 1 bis 6, Erwerb der Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber) gewissenhaft auf den heutigen Leistungsbewerb vorbereitet hatten, konnte die Bewerbsleitung vor der Einholung der Bewerbsfahne die weiße Fahne hissen.

Fünf Disziplinen

Die Jugendlichen stellen sich beim Bewerb den Disziplinen Erste Hilfe, Brandeinsatz, Technischer Einsatz, Die Gruppe im Einsatz und Allgemeine Fragen zur Feuerwehr.
Im Rahmen der Abschlussveranstaltung gratulierte der Landesreferent für die Feuerwehrjugend BR Christian Doczekal und die Ehrengäste den Jugendlichen zum großartigen Erfolg. Danach überreichten Landesfeuerwehrkommandant  Alois Kögl, LA Günter Kovacs, LA KO Géza Molnar und Bgm. LA Thomas Steiner den Jugendlichen die begehrten Leistungsabzeichen.

21 Jungfloriani vom Bezirk

Aus dem Bezirk Oberwart absolvierten 21 Jungfloriani den Bewerb erfolgreich. Es sind dies Patricia Husanu, Michael Piff, Richard Pöltl und Philipp Vertics (alle Pinkafeld), Lukas Mitterling (Kemeten), Chiara Dunkl, Marcel Josef Feichtinger, Daniel Graf, Kerstin Karner und Leon Sailer (alle Loipersdorf), Maximilian Mihala und Michael Schiller (beide Wolfau), Kai Mühl (Oberdorf), Florian und Matthias Guger (beide St. Martin/Wart), Kilian Ottitsch (Rechnitz), Markus und Sascha Pimperl (beide Burg), Lukas Aigner (Hannersdorf), sowie Julian Malits und David Tomisser (beide Jabing).

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.